Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 23:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Martina Schröck antwortet Flachgau war für Grazer ein gutes Pflaster Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Martina Schröck antwortet Flachgau war für Grazer ein gutes Pflaster
    Zuletzt aktualisiert: 14.10.2013 um 21:03 UhrKommentare

    Spät genannt, früh debütiert

    Celine Grebien (16) feierte für Graz ihr Debüt in der Bundesliga.

    VOLLEYBALL. Schlecht, dass der Verletzungsteufel bei den Damen des UVC Graz zugeschlagen hat - noch dazu auf einer Position. Gut, wenn man genügend Nachwuchs hat, um darauf reagieren zu können. Nachdem Ivona Jerkovic aufgrund eines Muskelfasereinrisses zum Zuschauen verurteilt war, reagierte Trainer Sebastian Tatra und beförderte Celine Grebien von der zweiten Bundesliga-Mannschaft nach oben. "Eine halbe Stunde vor Nennschluss habe ich sie noch angemeldet - nach nur einem Training", erzählt Tatra.

    Als sich Jerkovic-Ersatz Bianca Gangl auch noch während des Bundesliga-Spiels in Hartberg verletzt hatte, schlug die Stunde von Grebien, die der Volleyball-Akademie angehört. "Damit rechnet man ja nicht. Aber nervös war ich nicht. Ich habe mir ein paar Tipps geholt und dann ist es wirklich gut gegangen", sagt die 16-Jährige, die zuvor nur in der 1. Landesliga und der 2. Bundesliga zum Einsatz gekommen war. So gut, dass das Derby gegen Hartberg mit 3:1 an Graz ging.

    Da Gangl noch länger ausfallen wird, könnte die 1,73 Meter große Grebien laut Tatra weitere Einsatzzeiten, vielleicht schon am Samstag (16.30 Uhr) im Heimspiel gegen Innsbruck, bekommen. "Ich bin auf den Geschmack gekommen und will heuer schon noch ein paar Spiele machen", sagt die Bruckerin, die sowohl im österreichischen Hallen- als auch im Beachvolleyball-Nationalteam steht und keine Präferenzen hat. "Mir macht beides extrem Spaß. So bin ich das ganze Jahr beschäftigt."

    Für die Grazer Herren wird es schon am Mittwoch wieder ernst. Dann gastieren Alexander Swoboda und Co. bei den hotVolleys in Wien. MICHAEL LORBER


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Nachwuchssportlerwahl 2014

      Nachwuchssportlerwahl 2014

      Die Kleine Zeitung sucht die beliebtesten Nachwuchssportler der Steiermark. 30 junge Athleten aus 22 Sportarten stehen zur Auswahl. Stimmen Sie ab!

      Sport im Bild

      Real gegen Bayern - die besten Bilder 

      Real gegen Bayern - die besten Bilder

       


      KLEINE.tv

      Kartnig-Strafe deutlich reduziert

      15 Monate statt fünf Jahren heißt es für Hannes Kartnig. Vorerst. Teile ...Noch nicht bewertet

       

      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!



      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang