Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 07:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Profi-Einbrecher seilten sich zwölf Meter ab Semmering-Basistunnel : Anzeige gegen Bures und Spitzenbeamten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Profi-Einbrecher seilten sich zwölf Meter ab Semmering-Basistunnel : Anzeige gegen Bures und Spitzenbeamten
    Zuletzt aktualisiert: 20.12.2012 um 12:10 UhrKommentare

    Autor Robert Schindel ginge "auf jeden Fall"

    Falls der schwelende Streit um die Führung des renommierten deutschen Suhrkamp Verlags zugunsten des Minderheitsgesellschafters Hans Barlach entschieden wird, droht ein Exodus der österreichischen Autoren.

    Robert Schindel

    Foto © APARobert Schindel

    Nachdem sich Peter Handke in der Wochenzeitung "Die Zeit" entschieden gegen Barlach gewendet hatte ("Ein Abgrundböser. Ein Unhold."), bezogen am Donnerstagabend in der ORF-Nachrichtensendung "Zeit im Bild 2" auch Robert Schindel und Josef Winkler klar Position.

    "Das ist ja ein illiterarischer Mensch, das ist ein Geldmacher, ein Money-Maker. Das Psychologische ist, dass er, glaube ich, zu wenig beachtet wurde. Als stiller Teilhaber, als stiller Gesellschafter sollte er nach Auffassung der Verlegerin (Ulla Unseld-Berkewicz, Anm.) auch wirklich still sein", äußerte sich Robert Schindel in dem Beitrag über Hans Barlach. "Wir werden sicher alle gehen. Vielleicht wird es einen oder zwei geben, die glauben, dass sie dann halt ein bisschen mehr Raum haben, aber im Wesentlichen werden alle gehen. Ich gehe auf jeden Fall."

    "Wenn man prinzipiell den ganzen Verlag noch mehr kommerzialisieren möchte, dann, glaube ich, werde ich wohl nicht austreten müssen, dann wird man sich wohl von mir mehr oder weniger verabschieden", meinte Büchner-Preisträger Josef Winkler. Und der Grazer Suhrkamp-Jungstar Clemens J. Setz: "Alle tun immer so: Was steckt hinter dem, was führt er im Schilde? Aber das ist ja nicht schwierig: Was wird ein Investor wohl wollen?"


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      DSDS-Tour machte Halt in Graz 

      DSDS-Tour machte Halt in Graz

       

      Bezirkswetter

      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 01. August 2014
        • Min: 16°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter


      KLEINE.tv

      Flugzeugabstürze: Angst vorm Fliegen?

      Da es in letzter Zeit zu mehreren Flugzeugabstürzen gekommen ist, haben ...Noch nicht bewertet

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Auf dem Pferd zu Hause
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!