Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. September 2014 05:34 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    "Was hätten S' denn gerne?" Das war knapp! Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel "Was hätten S' denn gerne?" Das war knapp!
    Zuletzt aktualisiert: 19.12.2012 um 20:18 UhrKommentare

    Zwei Steirer stürmen die Welt von Windows

    Nur das Kultspiel "Angry Birds" wird vor "Game Dev Tycoon" gereiht. Ein Spiel, von zwei Grazern programmiert, begeistert die Windows-Fans.

    Sujetbild

    Foto © APSujetbild

    Die 16.000 Kilometer Entfernung stören heutzutage keinen mehr, die zehn Stunden Zeitunterschied aber können ein Problem sein.

    Patrick Klug (28) lebt im australischen Brisbane, sein Bruder Daniel (31) in Graz. Beide sind sie Software-Entwickler und gemeinsam haben sie im letzten Jahr an ihrem Projekt gearbeitet: Sie entwickelten ein Spiel für Nutzer von Microsofts neuestem Betriebssystem, Windows 8. "Wenn der eine schlafen ging, übergab er dem anderen offene Punkte", sagen die beiden heute. Ausgezahlt hat sich die mühsame Entwicklungszeit - vier Monate wurde alleine am Spielkonzept getüftelt - allemal. Schon die Probeversion von "Game Dev Tycoon" wusste zu begeistern und wurde 30.000-mal heruntergeladen. Seit 11. Dezember ist man nun im Windows-8-Store, dem Online-Marktplatz Microsofts, vertreten. Unter derzeit rund 2500 Spielen im Store findet man das fertige Spiel der Grazer an dritter Stelle. Geschlagen nur von zwei Versionen des Kultspiels "Angry Birds".

    "Game Dev Tycoon" ist ein Wirtschaftssimulationsspiel. Man schlüpft dabei in die Rolle eines Spieleentwicklers und startet eine Zeitreise durch die Geschichte der Spieleindustrie. Man spielt quasi das Leben der beiden Erfinder.

    Ursprünglich als iPhone-Spiel angedacht, kann man heute um 6,49 Euro im Windows-Store zuschlagen. Warum? Patrick Klug: "Ohne Vertriebs- und Marketingpartner ist es bei Apple schwierig, Fuß zu fassen. Windows macht es leichter, sichtbar zu sein."

    MARKUS ZOTTLER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Theaterfest im Next Liberty 

      Theaterfest im Next Liberty

       


      Bezirkswetter

      • Mittwoch, 17. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Donnerstag, 18. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Freitag, 19. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig

      KLEINE.tv

      Umfrage: Eltern sagen "Ja" zu Verbot

      Die Stadt Graz plant ein Rauch- und Alkoholverbot auf Grazer Spielplätze...Noch nicht bewertet

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Die Kirche, die Geschichte und die Laien
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!