Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. Oktober 2014 10:14 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Lufthansa: Piloten weiten Streik auf Langstrecke aus Nummer eins in Graz & Umgebung Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Lufthansa: Piloten weiten Streik auf Langstrecke aus Nummer eins in Graz & Umgebung
    Zuletzt aktualisiert: 09.12.2012 um 15:31 UhrKommentare

    Zwei originell aufbereitete Einakter von Ravel

    Mit zwei Einaktern von Maurice Ravel hat die Grazer Kunstuniversität am Samstag im Haus für Musik und Musiktheater (Mumuth) einen Abend fern des üblichen Repertoires auf die Bühne gestellt.

    Foto © KUG/Wenzel

    "L'Enfant et les sortileges" (Das Kind und die Zaubereien) sowie das bekanntere Werk "L'Heure espagnole" (Die spanische Stunde) boten einen abwechslungsreichen Blick auf das Opernschaffen des spanischen Komponisten. Die Sänger erfüllten ihre Aufgaben recht gut, aufhorchen ließ diesmal aber das Orchester unter Frank Cramer, das erfreulich facettenreich spielte, Barbara Beyers Inszenierungen waren stückgerecht und optisch ansprechend.

    "L'Enfant et les sortileges" ist die Vertonung eines Librettos von Colette und schildert ein schlimmes Kind, das in einem Wutanfall alles Mögliche zerstört und dann von den kaputten Dingen heimgesucht wird. Barbara Beyer siedelte das Geschehen auf einem riesigen Bett (Ausstattung: Julius Semmelmann) an, in dem nicht nur der kleine Bub unter überdimensionalen Decken verschwand, sondern auf dem sich auch alle anderen Figuren tummeln konnten. Die in ihren Proportionen verschobene Kinderwelt unterstrich den merkwürdig-traumhaften Charakter der Handlung.

    Märchenhafter Albtraum

    Ganz nebenbei waren Figuren wie die Teekanne oder der Polstersessel (ganz in pink) optisch gut gelungen, kippte das Märchenhafte doch an manchen Stellen fast in einen Albtraum, bevor am Ende alles gut und ruhig ausklingt. Mahtab Keshavarz überzeugte als trotziges Kind sowohl stimmlich als auch darstellerisch, ausgezeichnet in diesem Einakter auch der Chor.

    Einen völlig anderen Ton schlägt "L'Heure espagnole" an, eine erotisch angehauchte Komödie, in der die Frau eines Uhrmachers ihren Liebhaber und ihren Fast-Liebhaber in Standuhren versteckt. Diese lässt sie dann - samt Inhalt - von einem kräftigen Maultiertreiber herumschleppen, bis ihr für den kernigen Naturburschen eine bessere Verwendung einfällt und sie ihn ganz ohne Uhr in ihr Schlafzimmer zieht. Der gehörnte Ehemann freut sich über den Verkauf von zwei Uhren, und alle genießen die prickelnde Affäre.

    In diesem zweiten Stück bewegt sich alles in einem realistischen Rahmen, die Bühne zeigt liebevoll ein etwas verstaubtes Uhrengeschäft. Michaela Gaczynska stellt eine schillernde Ehefrau auf die Bühne, meistert ihre Partie auch gesanglich gut. Die Männer können großteils mithalten, komisches Talent stellt besonders Klemen Gorensek (Don Gomez) unter Beweis, Grga Peros ist ein sympathischer Maultiertreiber mit ausreichendem Tenor.

    Quelle: APA

    Fakten

    "L'Heure espagnole" und "L'Enfant et les sortileges" von Maurice Ravel im Mumuth der Kunstuniversität Graz. Musikalische Leitung: Frank Cramer, Inszenierung: Barbara Beyer, Ausstattung: Julius Semmelmann. Mit Mahtab Keshavarz, Ena Pongrac, Senem Demircioglu, Dora Ducakijevic, Ivana Zdravkova, Avelyn Francis, Joo-Hee Keum, Anita Csurka, Urska Peklar, Zuzana Ballanova, Katalin Peidl, Jovana Rogulja, Klemen Gorensek, Grga Peros, Zeljko Zaplatic, Miljan Krunic, Michaela Gaczynska, Angelika Kozak, Fuat Kilic Aslan, Hyuk Son, Andrejus Kalinovas. Weitere Aufführungen: 10., 12. und 14. Dezember 2012. http://www.kug.ac.at.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Das beliebteste Studentenlokal

      fotolia

      Jetzt mitwählen: Wir suchen das beliebteste Studentenlokal von Graz. Mitmachen und gewinnen.

       

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region



      Fotos aus dem Bezirk

      12. EBEL-Runde: KAC und 99ers gewinnen, VSV verliert 

      12. EBEL-Runde: KAC und 99ers gewinnen, VSV verliert

       

      Bezirkswetter

      • Montag, 20. Oktober 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 35%
        Wolkig Nebel
      • Dienstag, 21. Oktober 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Mittwoch, 22. Oktober 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer

      KLEINE.tv

      Ein 4:4-Sieg für Marcel

      In einem Benefiz-Spiel für eine Bewegungstherapie für Marcel sind Sturm-...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Der Lohn für drei Jahre Tag- und Nachtarbeit
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!