Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. August 2014 00:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Grazer Hundebesitzer leben in Angst "Falsches Signal an Betriebe" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Grazer Hundebesitzer leben in Angst "Falsches Signal an Betriebe"
    Zuletzt aktualisiert: 17.11.2012 um 08:33 UhrKommentare

    Sturm-Trainer Hyballa kritisiert Markus Schopp

    "Alle Spieler, die wir von unten bekommen haben, haben ihre Probleme und Verletzungen. Das kommt auch nicht von ungefähr", so Trainer Peter Hyballa. Markus Schopp möchte noch keinen Kommentar dazu abgeben.

    Sturm-Trainer Peter Hyballa

    Foto © GEPASturm-Trainer Peter Hyballa

    Vor dem Anpfiff heute um 18.30 Uhr wird in der UPC Arena der neue Stadionsong "Schwarz-Weißes Herz" von der steirischen Band "das Getränk" der Öffentlichkeit präsentiert. Das Lied soll vom Volksmusik-Fan bis hin zum Techno-Fan Gefallen finden, hofft die Band.

    Trainer Peter Hyballa hat bei der Pressekonferenz zum Ried-Spiel nicht die richtigen Töne getroffen. Der Deutsche sagte: "Alle Spieler, die wir von unten bekommen haben, haben ihre Probleme und Verletzungen. Das kommt auch nicht von ungefähr. Wir hatten Hütter mit Schambein, wir hatten Schmerböck verletzt und wir hatten Schloffi im Hänger", sagte Hyballa. Zur Erklärung: Philipp Hütter (Schambeinentzündung), David Schloffer (körperliche Überlastung) und Marc Schmerböck (Meniskus-OP) sind im Sommer von den Amateuren in die Bundesliga-Mannschaft gestoßen, fielen aber allesamt bald verletzt aus.

    Auf den Hinweis, dass er damit die Arbeit von Amateure-Trainer Markus Schopp kritisiert, meinte Hyballa lapidar: "Ist mir Wurscht." Na bumm. Schopp, der gestern zur Spielbeobachtung nach Vorarlberg zum Lustenau-Derby geschickt worden war, sagt: "Ich bitte um Verständnis, dass ich keinen Kommentar abgeben kann. Bei uns läuft alles über die Pressestelle. Alle Aussagen müssen von der sportlichen Führung autorisiert werden."

    Andreas Hölzl (verletzt), Florian Madl (gesperrt), Jürgen Säumel, Ferdinand Feldhofer und Schmerböck (alle Therapie) fallen aus.

    PETER KLIMKEIT

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Erste Liga: Die dritte Runde 

      Erste Liga: Die dritte Runde

       

      KLEINE.tv

      Red Bull Extreme 40 am Wörthersee

      Der Red Bull Extreme 40 der Doppelolympiasieger und Jugend Americas Cup ...Noch nicht bewertet

       




      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!