Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 16:18 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel 27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus
    Zuletzt aktualisiert: 04.10.2012 um 12:17 UhrKommentare

    Erntebilanz: 'Mit einem blauen Auge davongekommen'

    Am stärksten betroffen sind in der Steiermark heuer Mais, Kürbis, Getreide und Grünland - es gibt aber ausreichend Kürbiskernöl. Durch Spätfröste hat vor allem das Obst gelitten.

    Später Frost hat vor allem das Obst geschädigt

    Foto © APASpäter Frost hat vor allem das Obst geschädigt

    Die Ernte in der Steiermark wird heuer durchschnittlich ausfallen: Nach extremer Trockenheit im Frühjahr und intensivem Regen mit starken Unwettern im Sommer sei die Steiermark "noch mit einem blauen Auge davongekommen", so der Präsident der Landwirtschaftskammer, Gerald Wlodkowski, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Am stärksten betroffen sind Mais, Kürbis, Getreide und Grünland. Durch Spätfröste hat vor allem das Obst gelitten.

    Verwüstungen

    Nach einem sehr trockenen Frühjahr haben Hagelunwetter, Regen und Stürme auf rund 40.000 Hektar in der Steiermark arge Verwüstungen angerichtet. "Die Ernte 2012 fällt daher bei den wichtigsten Kulturen nur durchschnittlich aus", erklärte Wlodkowski. Beim Mais verzeichnet man durch die Unwetter leichte Einbußen gegenüber dem Vorjahr, erste Schäden durch den Maiswurzelbohrer wurden allerdings auch auf größeren Flächen sichtbar. Einigermaßen gute Erträge gibt es immer noch beim Getreide, durchschnittlich wird die Kürbisernte ausfallen. "Es gibt aber ausreichend Kürbiskernöl", beruhigte Wlodkowski.

    Später Frost hat vor allem das Obst geschädigt, weswegen heuer eine um 25 Prozent geringere Apfelernte als im Vorjahr erwartet wird. Auch die Früchte sind kleiner, dafür aber sehr aromatisch. Bei Steinobst gab es Ausfälle bis zu 80 Prozent, so beispielsweise bei den Marillen. Das Gemüsejahr verlief ganz gut, ebenso wird beim Wein eine gute Qualität und eine durchschnittliche Erntemenge erwartet.

    Durch die Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik wird 2012 auch das Jahr der agrarpolitischen Herausforderungen: "Auf Hochtouren laufen derzeit die Verhandlungen mit den EU-Institutionen über die künftige EU-Agrarpolitik ab 2014. Knackpunkte dabei sind das neue EU-Budget sowie die von der Union verlangten Greening-Maßnahmen mit einer siebenprozentigen Flächenstilllegung. Anstatt letzterem verlangen wir die Weiterführung des bisher erfolgreich umgesetzten Umweltprogrammes", so Wlodkowaski. Auf nationaler Ebene würde man für den Fortbestand der steuerlichen Pauschalierung für die Landwirte kämpfen, erklärte der Präsident.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Maibockanstich im Glöckl Bräu 

      Maibockanstich im Glöckl Bräu

       


      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      KLEINE.tv

      Kartnig-Urteil: "Kirche im Dorf lassen!"

      Strafrechtsexperte Gerald Ruhri analysiert das OGH-Urteil im Prozess geg...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Vom Gehen zum Laufen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang