Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 15:59 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel 27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus
    Zuletzt aktualisiert: 01.10.2012 um 10:07 UhrKommentare

    Raubüberfall auf Grazer Casino

    Schon zum zweiten Mal wurde Freitagnacht der Jackpot-Corner im Grazer Casino ausgeraubt. Täter bedrohte die Kassiererin mit einer Waffe. Eine Fahndung verlief bisher erfolglos.

    Es war vier Minuten nach Mitternacht: Ein maskierter Mann, schwarz gekleidet, die Kapuze seiner Regenjacke über den Kopf gezogen, stürmte in den Jackpot-Corner des Grazer Spielcasinos, trat gegen die Kasse und zog eine Pistole: "Gib mir Geld", forderte er die 23-jährige Kassierin auf, die sich zu dem Zeitpunkt allein im Automatencasino aufhielt. Die Frau überlegte nicht lange und händigte dem Räuber einen höheren Bargeldbetrag aus. Exakt nach 17 Sekunden war der ganze Spuk vorbei. Der Täter flüchtete über den Sparkassenplatz. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung der Polizei verlief erfolglos.

    Beim Überfall war der Räuber von einer automatischen Kamera gefilmt worden. Zu erkennen ist er darauf nicht, weil er sein Gesicht mit einem Strumpf oder einer schwarzen Sturmhaube verdeckt hatte. Auch Spuren hat der etwa 170 bis 180 Zentimeter große Räuber keine hinterlassen, denn er trug während der Tat Kunststoffhandschuhe. Wolfgang Ofner von der Raubgruppe des Landeskriminalamtes ist dennoch zuversichtlich, das Verbrechen aufklären zu können. Die Ermittlungen laufen. Hinweise an das LKA, 0 59 133 60-33 33. Die Tat erinnert an einen Raubüberfall am 11. 11. 2009. Auch damals war der Jackpot-Corner betroffen. Allerdings waren fünf Täter beteiligt. Zwei von ihnen betraten das Automatencasino. Zielstrebig sprang einer der beiden hinter das Pult, stieß die Angestellte zur Seite und öffnete seinem Komplizen die Glastür, damit sich dieser ungehindert im Geld-Regal bedienen konnte. Er nahm ein Bündel 500-Euro-Scheine und stopfte sie in eine dunkle Sporttasche.

    Der Überfall konnte Monate später geklärt, die Täter festgenommen werden - nicht zuletzt deshalb, weil die Räuber bei der Tat gefilmt worden waren. Nach dem Überfall wurden die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt.

    HANS BREITEGGER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Maibockanstich im Glöckl Bräu 

      Maibockanstich im Glöckl Bräu

       


      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      KLEINE.tv

      Kartnig-Urteil: "Kirche im Dorf lassen!"

      Strafrechtsexperte Gerald Ruhri analysiert das OGH-Urteil im Prozess geg...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Vom Gehen zum Laufen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang