Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 16:00 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Grazer Drogenlenker in Niederösterreich gestoppt Blockaden und Protestwandertag Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Grazer Drogenlenker in Niederösterreich gestoppt Blockaden und Protestwandertag
    Zuletzt aktualisiert: 31.05.2012 um 18:07 UhrKommentare

    So viele HIV-Infektionen wie vor 20 Jahren

    Grazer Experten warnen: Auch in der Steiermark steigen die Ansteckungen. Sorglosigkeit und Kondom-Müdigkeit führen zu dramatischem Anstieg.

    HIV-Infektionen wieder gestiegen

    Foto © APAHIV-Infektionen wieder gestiegen

    Es sind alarmierende Zahlen: Im letzten Jahr infizierten sich österreichweit 525 Menschen mit HIV - der höchste Wert seit 1993. Auch in der Steiermark steigen die Ansteckungen, im letzten Jahr waren es 78, im ersten Quartal 2012 sind es bereits 18 Neu-Infizierte. Das sind um zehn mehr als im ersten Quartal 2010.

    Sorglosigkeit

    "Die Menschen sind zu sorglos", erklärt Lola Fleck, Geschäftsführerin der steirischen Aids-Hilfe, die dramatische Entwicklung. Einerseits liege es an der Kondom-Müdigkeit: Laut Zahlen der Kondom-Hersteller ist der Kondom-Konsum in Österreich um 50 Prozent zurückgegangen. Andererseits scheint HIV seinen Schrecken zu verlieren. "Es soll mir nichts Schlimmeres passieren", hat Andreas Kapper, Aids-Experte am LKH West, Patienten nach einem positiven Test schon sagen gehört. Es mag eine Verdrängungs-Reaktion gewesen sein, denn: Auch wenn man mit HIV mittlerweile leben kann, sind die Einschränkungen beträchtlich. "Denn therapierbar heißt nicht heilbar", mahnt Kapper. Und der Medikamenten-Cocktail der HIV-Therapie bringt viele Nebenwirkungen mit sich, hohes Herzinfarkt-Risiko, Osteoporose oder Nierenleiden sind nur einige.

    Weiteres Kopfzerbrechen bereiten den Experten Hiobsbotschaften aus den USA: Der HIV-Heimtest und die "Pille gegen Aids" wurden zugelassen. Fahrlässig findet es Fleck, Menschen HIV-Tests selbst machen zu lassen. "Man darf niemanden mit der Diagnose HIV alleine lassen", verweist sie auf die Bedeutung von Beratungsgesprächen. Und auch die Pille - ein antivirales Medikament mit schweren Nebenwirkungen - biete keinen 100-prozentigen Schutz vor HIV. Sich schützen kann man weiterhin nur mit Kondom.

    SONJA SAURUGGER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Marcus Schenkenberg in Graz am Laufsteg 

      Marcus Schenkenberg in Graz am Laufsteg

       


      Bezirkswetter

      • Montag, 01. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter

      KLEINE.tv

      Schenkenberg: Am Laufsteg und bald im Boxring

      Marcus Schenkenberg gilt als erfolgreichstes und best-bezahltes Männer-M...Bewertet mit 3 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Ein Weltraum-Abenteuer, ganz im Alleingang
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!