Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 15:25 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus Der UBSC Graz bleibt in der Liga Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus Der UBSC Graz bleibt in der Liga
    Zuletzt aktualisiert: 12.05.2012 um 22:49 UhrKommentare

    Der Konzertsaal ist ihr Königreich

    Jessye Norman singt in der Basilika Mariazell ein Benefizkonzert mit sakraler Musik.

    Jessye Norman

    Foto © ReutersJessye Norman

    MARIAZELL. Spirituals gehörten immer zum eisernen Repertoire von Jessye Norman. Ihre Liederabende bei den Salzburger Festspielen, die meist so lange dauerten, bis der Pianist gegen Ende des langen Zugabenteils erschöpft in der Garderobe blieb und die Diva sich selbst an den Flügel setzte, endeten stets mit einem Spiritual, bei dem das Publikum als Chor mitwirken durfte.

    Spirituals dürfen natürlich auch bei einem Programm nicht fehlen, das den Titel "The World of Sacred Music" trägt. Mit Sakralmusik von Georg Friedrich Händel, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Duke Ellington sowie eben Spirituals gibt Jessye Norman am 16. Mai, dem Vorabend des Festes Christi Himmelfahrt, ein Benefizkonzert in der Basilika von Mariazell. Sie kehrt damit in die Steiermark zurück, die sie in ihrer Glanzzeit fast regelmäßig besucht hat.

    Begonnen hatte ihre Weltkarriere 1968 mit dem Sieg beim ARD-Musikwettbewerb. Während viele Intendanten zögerten, die Sängerin mit der junonischen Figur zu engagieren, handelte Erika Kaufmann als Generalsekretärin des Musikvereins für Steiermark rasch: 1970 gab Jessye Norman den ersten ihrer sieben Liederabende in Graz, wo sie zuletzt 1994 auftrat.

    Jessye Norman verdient wie keine andere Sängerin den Titel einer Primadonna assoluta. Ihre Stimme reicht von der Sopranhöhe bis zur Alttiefe, besaß die Agilität für Koloraturen, entwickelte aber auch die dramatische Kraft für Wagner-Rollen. Auf der Opernbühne hat sich die Diva stets rargemacht, der Konzertsaal war ihr Königreich. ERNST NAREDI-RAINER

    Benefizkonzert Jessye Norman: 16. Mai, 19.30 Uhr, Basilika Mariazell. Karten (zu 90, 190 und 240 Euro): Tel. (01) 504 85 00.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Spielberg in Graz

      Hassler

      Für einen Tag wurde die Grazer Innenstadt zum Mekka der Motorsportfreunde. Spielberg lockte 50.000 Fans zum Schloßberg.



      Fotos aus dem Bezirk

      Oper Graz: Programmpräsentation 2014/15 

      Oper Graz: Programmpräsentation 2014/15

       

      Bezirkswetter

      • Mittwoch, 23. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer

      KLEINE.tv

      Bienen: Zu Besuch im Steirischen Imkerzentrum

      In der Steiermark ist die Leidenschaft für das Imkern entbrannt - die Ku...Bewertet mit 4 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Ein Gefühl für Sprachen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang