Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. September 2014 22:06 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Jeder dritte Flüchtling lebt in Graz Der perfekt defekte Tag Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Jeder dritte Flüchtling lebt in Graz Der perfekt defekte Tag
    Zuletzt aktualisiert: 06.04.2012 um 22:43 UhrKommentare

    Polizeilich Gesuchter erfand einen Überfall

    Verdächtiger Kärntner brauchte neue Papiere. Auf der Flucht wurde er in Dresden gefasst. In der Justizanstalt Wels wurde er jetzt von Beamten der Grazer Polizei einvernommen, dabei gab er den fingierten Raubüberfall zu.

    Foto © Kanizaj/Sujet

    Die 25 Zentimeter lange Schnittwunde am Unterarm hatte er sich selbst mit einer Nagelschere zugefügt, der bei der Polizei angegebene Name war der seines jüngeren Bruders: Durch einen erfundenen Überfall, vermeintlich begangen am 13. Dezember am Grazer Hauptbahnhof (wir berichteten), wollte ein 27-jähriger Kärntner nämlich seine wahre Identität verschleiern. Und zu einer Anzeigebestätigung für die "geraubten" Ausweise und damit zu neuen Papieren kommen, denn der 27-jährige Wolfsberger wurde im Dezember bereits polizeilich gesucht.

    Schwerer Betrug

    "Wegen schweren Betruges bestand gegen ihn eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wels", so die Polizei gestern. Auf der Flucht kam ihm die Idee zum Überfall, als sein eigener 21-jähriger Bruder setzte er dann die Fahrt mit dem Zug fort.

    Eine Zeit lang ging alles gut, doch Anfang März wurde der Mann in Dresden (Deutschland) gefasst und nach Österreich ausgeliefert. In der Justizanstalt Wels wurde er jetzt von Beamten der Grazer Polizei einvernommen, dabei gab er den fingierten Raubüberfall zu.

    DANIELE MARCHER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      "Wir sind keine Barbaren" Schauspielhaus Graz 

      "Wir sind keine Barbaren" Schauspielhaus Graz

       


      Bezirkswetter

      • Dienstag, 30. September 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      • Mittwoch, 01. Oktober 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt

      KLEINE.tv

      Fans über Foda: Eine gute Entscheidung

      Beim ersten Training des neuen Sturmtrainers Franco Foda haben wir die S...Noch nicht bewertet

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Es geht um die Zukunft
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!