Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 14:10 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Lend: Einbruch in Jugendzentrum Passant hielt Ladendieb fest Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Lend: Einbruch in Jugendzentrum Passant hielt Ladendieb fest
    Zuletzt aktualisiert: 04.04.2012 um 16:16 UhrKommentare

    Gerhard Schweitzer wird nicht Sturm-Trainer

    Gerhard Schweitzer hat seinen Vertrag als Assistenz-Trainer bei Ried bis 2014 verlängert. Damit ist einer der Kandidaten für den Trainerposten bei Sturm Graz aus dem Rennen.

    Ried statt Graz: Gerhard Schweitzer bleibt im Innviertel

    Foto © GEPARied statt Graz: Gerhard Schweitzer bleibt im Innviertel

    Die Entschiedung ist gefallen: Gerhard Schweitzer bleibt in Ried und wird nicht neuer Cheftrainer bei Sturm Graz. Der Rieder Interimstrainer, der zuletzt Gespräche mit "Intimus" und Neo-Sturm-Geschäftsführer Paul Gludovatz über einen Wechsel nach Graz geführt hat, hat seinen Vertrag als Assistenz-Trainer bei der SV Ried um zwei weitere Jahre bis 2014 verlängert. Das gab der Klub am Mittwoch via Presseaussendung bekannt.

    Verstand und Herz haben entschieden

    "Ich habe gesagt, dass ich eine Bedenkzeit von zwei, drei Wochen brauche, um die Entscheidung zu fällen. Jetzt ist diese Bedenkzeit vorbei. Nach einigen Gesprächen haben sich der Verstand und vor allem das Herz für die SV Ried entschieden", sagt Gerhard Schweitzer. Sobald Ried einen neuen Cheftrainer gefunden hat, wird der 48-Jährige wieder in die zweite Reihe zurückkehren und hauptberuflich weiter bei der Lenzing AG tätig sein.

    Ried-Manager Stefan Reiter freut sich, nach Paul Gludovatz nicht auch noch Gerhard Schweitzer zu verlieren: "Er ist Teil des Rieder Systems. Und wird auch für den zukünftigen Cheftrainer einer loyaler und wertvoller Mitarbeiter sein." Für den SK Sturm geht die Suche nach einem Nachfolger für Trainer Franco Foda weiter.


    "Feuerwehrmann" in Ried

    Gerhard Schweitzer ist nicht zum ersten Mal interimistischer Cheftrainer bi der SV Ried. Schweitzer hatte die Rieder schon ab März 2002 für etwas mehr als ein Jahr betreut, zudem war er 2008 nach dem plötzlichen Rückzug von Georg Zellhofer für wenige Tage interimistisch tätig gewesen.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Nachwuchssportlerwahl 2014

      Nachwuchssportlerwahl 2014

      Die Kleine Zeitung sucht die beliebtesten Nachwuchssportler der Steiermark. 30 junge Athleten aus 22 Sportarten stehen zur Auswahl. Stimmen Sie ab!

      Sport im Bild

      ÖEHV-Team startete mit Sieg in die B-WM 

      ÖEHV-Team startete mit Sieg in die B-WM

       


      KLEINE.tv

      Deutschland ist Murmel-Weltmeister

      Zum fünften Mal bringt der 1. MC Erzgebirge einen WM-Titel aus dem süden...Bewertet mit 5 Sternen

       

      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!



      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang