Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Juli 2014 03:11 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Eine Demo ohne Zwischenfälle Die katholische Kirche zum Aufkleben Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Eine Demo ohne Zwischenfälle Die katholische Kirche zum Aufkleben
    Zuletzt aktualisiert: 27.03.2012 um 21:03 UhrKommentare

    Konzentration gilt jetzt dem Davis Cup

    TENNIS. Für Österreichs Top-Doppel Oliver Marach und Alex Peya war beim Masters-Turnier in Miami im Achtelfinale Endstation. Das rot-weiß-rote Duo musste sich den an Nummer zwei gesetzten Max Mirnyi und Daniel Nestor mit 5:7, 1:6 geschlagen geben. Damit kann sich das Gespann nun voll auf das Davis-Cup-Viertelfinale gegen Spanien, das vom 6. bis 8. April in Oropesa del Mar über die Bühne geht, konzentrieren. Die beiden Doppel-Asse wurden von ÖTV-Kapitän Clemens Trimmel ebenso nominiert wie Jürgen Melzer und Andreas Haider-Maurer. Ob der Grazer Marach erneut mit Peya zum Einsatz kommen wird, weiß nur Trimmel. Zur Erinnerung: Im Davis Cup gegen Russland verlor das Gespann in fünf Sätzen.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea 

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea

       

      KLEINE.tv

      Fussball: Top Transfers

      Die Weltmeisterschaft in Brasilien hat wieder Schwung ins Transferkaruss...Bewertet mit 2 Sternen

       




      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!