Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 03:37 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die Weikhard-Uhr kommt ins Kino Alarmgerät schlug Räuber in die Flucht Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Die Weikhard-Uhr kommt ins Kino Alarmgerät schlug Räuber in die Flucht
    Zuletzt aktualisiert: 01.03.2012 um 14:20 UhrKommentare

    Französische und österreichische Autocluster nähern sich in Graz an

    Eine Delegation von französischen Unternehmen aus dem Automobilsektor ist diese Woche in der Steiermark zu Gast. Entwicklungs-Kooperationen sollen intensiviert werden.

    Foto © Jürgen Fuchs

    Die Handelsabteilung der französischen Botschaft (Ubifrance) hat gemeinsam mit dem steirischen Autocluster ACstyria und dem Grazer Entwicklungs-Kompetenzzentrum "Virtual Vehicle" (ViF) den Informationsaustusch organisiert, um die gegenseitigen Entwicklungs-Kooperationen zu intensivieren. Es beteiligen sich rund zehn französische und an die 20 österreichische Unternehmen und Forschungsinstitutionen.

    "Ubifrance möchte österreichischen und französischen Forschungszentren und Firmen die Möglichkeit geben, sich kennenzulernen, auszutauschen und gegebenenfalls Partnerschaften einzugehen. Mit den Förderagenturen FFG und OSEO gibt es auch Unterstützung im Hinblick auf mögliche binationale Forschungspartnerschaften", betonte die Handelsrätin der Französischen Botschaft, Nadine Fraysse-Eckstein im Pressegespräch. Zu dem Kooperationstreffen sind aus Frankreich u.a. Vertreter von PSA Peugeot Citroen, Hutchinson und Mov'eo, dem größten Automobil-Cluster Frankreichs, gekommen. Auf der österreichischen Seite präsentieren sich Vertreter von u.a. AVL List, Bosch, Magna Powertrain, Pankl und des ViF. Insgesamt haben sich an die 60 Teilnehmer angemeldet. "Die Veranstaltung in Graz gibt erstmals französischen Unternehmen im automotiven Bereich die Möglichkeit, den österreichischen Markt näher kennenzulernen", so Marc Charlet vom Autocluster Mov'eo.

    Franz Lückler, Geschäftsführer des ACstyria, schilderte die aktuellen Frankreich-Kontakte des steirischen Autoclusters: "Unser Leitbetrieb Magna Steyr produziert für Peugeot erfolgreich das Modell RCZ. Der international tätige Motoren-Entwicklungsdienstleister AVL arbeitet mit französischen OEM intensiv zusammen". Im Bereich von E-Mobility habe Frankreich durchaus eine europäische Vorreiterrolle eingenommen. "Zahlreiche der 180 Partner im Netzwerk des ACstyria sind an Kooperationen mit französischen Unternehmen interessiert", so Lückler.

    Der Autocluster zählt in seinen Partnerbetrieben rund 46.000 Mitarbeitern, die zuletzt rund 11 Mrd. Euro Umsatz und 1,8 Mrd. Euro Wertschöpfung lukrieren konnten. Zu den Gesellschaftern gehören u.a. AVL, Magna Steyr, Krenhof Schmiedetechnik, TCM International und die Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft (SFG).

    Das Grazer Forschungszentrum "Virtual Vehicle" hat der Fahrzeugindustrie neue Lösungen zur virtuellen und somit effizienteren Gesamtfahrzeugentwicklung anzubieten und ist F&E-Partner führender Premium-Automobilhersteller. "Mit internationalen Experten arbeiten wir an neuen, leistbaren, umweltfreundlichen und sicheren Mobilitätskonzepten", schilderte ViF-Geschäftsführer Jost Bernasch. Kooperationen mit französischen Unternehmen und Forschungsinstitutionen bestehen u.a. bereits mit PSA Peugeot Citroen und Renault, auf wissenschaftlicher Ebene mit u.a. dem Centre National de la Recherche Scientifique, dem Office National d'Etudes et de Recherches Aérospatiales.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Das beliebteste Studentenlokal

      fotolia

      Jetzt mitwählen: Wir suchen das beliebteste Studentenlokal von Graz. Mitmachen und gewinnen.

       

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region



      Fotos aus dem Bezirk

      Flaggenparade am Grazer Hauptplatz 

      Flaggenparade am Grazer Hauptplatz

       

      Bezirkswetter

      • Samstag, 25. Oktober 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 10°C
        • Nsw.: 40%
        Wolkig Nebel
      • Montag, 27. Oktober 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 10°C
        • Nsw.: 35%
        Wolkig Nebel

      KLEINE.tv

      Elevate: "Halbinseln gegen den Strom"

      Die Deutsche Aktivistin Friederike Habermann diskutierte im Rahmen des E...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Andreas Braun: Der Stau-Flüsterer
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!