Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 04:12 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Von Graz in die Welt Hier war heuer der Regen-Wurm drin Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Von Graz in die Welt Hier war heuer der Regen-Wurm drin
    Zuletzt aktualisiert: 25.02.2012 um 19:52 UhrKommentare

    Von roten Stiftern und Investoren

    Können fast taggleich auf ihre Geburtstage anstoßen: Franz Voves und Hermann Schützenhöfer

    Foto © JÜRGEN FUCHS Können fast taggleich auf ihre Geburtstage anstoßen: Franz Voves und Hermann Schützenhöfer

    Am kommenden Mittwoch ist es so weit, Landeshauptmann-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer kann wieder einmal einen echten Geburtstag feiern. Da am 29. Februar 1952 geboren, wird er 60 Jahre alt, feiert aber erst seinen 15. Geburtstag. Über die tatsächlichen Feierlichkeiten herrschen in der Grazer Burg noch Unklarheiten: Einen Tag davor, also am Dienstag, dem 28., feiert nämlich Landeshauptmann Franz Voves Geburtstag - und zwar seinen 59. Angesichts ihrer bestens funktionierenden Reformpartnerschaft ist wohl davon auszugehen, dass die beiden zusammen ein Gläschen steirischen Weins - vielleicht einen Sauvignon Pössnitzberg von Schützenhöfers Lieblingsweinbauern Erwin Sabathi - trinken werden. In den Regierungsbüros wird strengstes Stillschweigen über die Termine der beiden an diesen Tagen gewahrt.

    Wie kurzlebig die Politik doch ist: Erinnern sie sich noch an den Namen Leopold Specht? Da war doch was. Ja, die leidige Sache mit der Stiftung der SPÖ, die weite Teile des Landtags-Wahlkampfs 2010 dominierte. Zur Erinnerung: 2001 hatte der damalige SPÖ-Chef Peter Schachner-Blazizek die Vermögensbeteiligungen der SPÖ (Leykam Medien AG usw.) in eine gemeinnützige - und damit steuerschonende - Stiftung namens "Zukunft Steiermark" eingebracht. Als dieser Stiftung 2009 von der Finanz die Gemeinnützigkeit abgesprochen wurde, setzten sich alle anderen Parteien drauf und attackierten Voves wegen "Steuertricksereien". Auch der von Voves betriebene Austausch von Stiftungsvorstand Schachner-Blazizek durch den Wiener Anwalt Leopold Specht änderte daran nichts.

    Auf der Flucht nach vorne versprach Voves die Auflösung der Stiftung, aus steuerlichen Gründen kam es schließlich zur "Übertragung" des Stiftungsvermögens an eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft namens "Spectro". Abgewickelt wurde das alles von der Kanzlei Specht.

    Damit sind wir wieder beim Beginn - dieser Tage tauchte der Name Specht wieder im Zusammenhang mit der SPÖ auf: Gemeinsam mit Ex-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer gründete Specht eine Fondsgesellschaft namens "Cudos Capital AG", weitere Vierteleigentümer sind der Unternehmensberater Andreas Frech und Investor Alon Shklarek. Ob dieser Fonds, der im Bereich "Industrie und Realwirtschaft" tätig sein wird, auch in der Steiermark aktiv werden will, ist nicht bekannt. "Tourismus und Immobilien" seien allerdings ausgeschlossen, heißt es.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Marcus Schenkenberg in Graz am Laufsteg 

      Marcus Schenkenberg in Graz am Laufsteg

       


      Bezirkswetter

      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 04. September 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt

      KLEINE.tv

      Schenkenberg: Am Laufsteg und bald im Boxring

      Marcus Schenkenberg gilt als erfolgreichstes und best-bezahltes Männer-M...Bewertet mit 2 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Ein Weltraum-Abenteuer, ganz im Alleingang
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!