Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. September 2014 20:14 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Radfahrerin bei Kollision mit Lkw tödlich verletzt Heftiger Streit nach massivem Fischsterben in der Mur Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Radfahrerin bei Kollision mit Lkw tödlich verletzt Heftiger Streit nach massivem Fischsterben in der Mur
    Zuletzt aktualisiert: 20.02.2012 um 20:46 UhrKommentare

    Im Stationenlauf zur Lehrstelle

    Bewerbungsgespräch war gestern, Casting ist heute. Zum Beispiel bei der Baufirma Robier. Ein lustiger Ansatz, um ein ernstes Problem zu lösen.

    1 / 19 

    Teilnehmer Nummer 13, der 14-jährige Mustafa Polat, hat gerade den Mathematiktest hinter sich gebracht, nun stellt er sich der Herausforderung Kamin-Mauern. Und die ist ihm deutlich lieber als Fragen wie "Für einen Quadratmeter Mauerwerk benötigt man 50 Mauerziegel. Diese werden auf Paletten zu je 20 Stück geliefert. Wie viele Paletten braucht man für 64 Quadratmeter Mauerwerk?".

    Und dabei hat der junge Mann noch einen langen Tag vor sich. Stationen wie Sportmotorik, Nägel einschlagen, Allgemeinbildung und Aufsatz schreiben müssen noch bewältigt werden. Willkommen bei "Roby sucht den Superlehrling". So sieht es aus, wenn die Baufirma Robier nach Lehrlingen sucht. In der Jury: Josef Muchitsch, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz, Hans Werner Frömmel, Innungsmeister der Bundesinnung Bau, und Karin Amtmann, Lehrlingsexpertin. Der Einsatz: sieben Lehrstellen.

    Einfallsreich

    Was lustig klingt, hat einen ernsten Hintergrund, wie Robier-Chef Walther Wessiak erklärt: "Es mangelt an Lehrlingen. Als Firma muss man sich etwas einfallen lassen, um die jungen Menschen auf sich aufmerksam zu machen. Es ist uns aber auch wichtig, das Image des Maurers aufzupolieren. Er leistet hoch qualifiziertes Handwerk."

    21 Burschen sind an diesem Tag zum Casting eingeladen. Pro Station gibt's Punkte. Jene sieben Glücklichen mit der höchsten Punktezahl dürfen schließlich eine Woche im Betrieb schnuppern und mit der Lehre beginnen. Wessiak: "Der Jugend soll die Nervosität genommen werden. Als Firma hat man unmittelbar die Möglichkeit, den Lehrling bei der Arbeit zu beobachten. Hier erfährt man Sachen, die man bei einem Gespräch nie herausfinden würde. Der Lehrling muss ja auch gut ins Team passen."

    Mustafa hat es schließlich nicht unter die besten sieben geschafft. Trotzdem gibt's keinen Grund zur Traurigkeit, er und seine Kollegen werden von Lehrlingsexpertin Karin Amtmann an andere Firmen empfohlen.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Annenviertel-Flohmarkt in Graz 

      Annenviertel-Flohmarkt in Graz

       


      Bezirkswetter

      • Montag, 22. September 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Dienstag, 23. September 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Mittwoch, 24. September 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig

      KLEINE.tv

      Umfrage: "Damit Spieler laufen und beißen..."

      Egal wer, der künftige Sturm-Trainer und Milanic-Nachfolger sollte motiv...Noch nicht bewertet

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Begleiter auf dem Weg zum Erwachsenwerden
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!