Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 06:37 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Verdächtiges Sparbuch der "roten Teufel" enthielt vier Euro Wenn Orte des Gedenkens verschwinden Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Verdächtiges Sparbuch der "roten Teufel" enthielt vier Euro Wenn Orte des Gedenkens verschwinden
    Zuletzt aktualisiert: 16.02.2012 um 05:00 UhrKommentare

    Clevere Kulturmanagerin

    Generalsekretärin, Mutter, Managerin. Britta Reininghaus (44) hat viele Passionen. Eine davon ist der "Schubert Wettbewerb" der Kunstuniversität.

    Trotz Trubel sichtlich gut gelaunt: Britta Reininghaus (44) im Mumuth

    Foto © EderTrotz Trubel sichtlich gut gelaunt: Britta Reininghaus (44) im Mumuth

    Britta Reininghaus hält derzeit im Beruf mehr denn je die Augen offen: "Momentan schlafe ich kaum. Gestern habe ich von unserem Chauffeur um halb zwei in der Nacht das letzte SMS bekommen", erklärt die Generalsekretärin an der Kunstuniversität Graz. Als charismatische "Frau für alle Fälle" organisiert die Wahlsteirerin nämlich alle drei Jahre auch den internationalen Wettbewerb "Franz Schubert und die Musik der Moderne".

    "Natürlich bin ich nicht allein. Eigentlich packt die ganze Universität mit an", sagt die gebürtige Linzerin mit ansteckend positiver Ausstrahlung. Seit nunmehr 16 Jahren managt die studierte Psychologin und Mathematikern den renommierten Bewerb, der Musiker und Juroren aus aller Welt nach Graz lockt. Genauer gesagt ins Mumuth, das jeweils zwei Wochen im Februar zur Werkstatt für Organisatoren wie Teilnehmer wird. "Mir ist wichtig, dass sich alle wohlfühlen und gut Musik machen können. Als Komiteemitglied der ,Word Federation of Music Competitions' finde ich es toll, wenn der Wettbewerb auch als internationaler Treffpunkt genutzt wird."

    322 Teilnehmer aus 38 Ländern wie Japan, Kuba oder Israel sind seit 8. Februar mit Engagement dabei - in den drei Sparten "Lied", "Piano Trio" und "Streichquartett". Initiiert wurde der Wettbewerb von KUG-Altrektor Otto Kolleritsch 1996, heuer jährt sich das Musikfestival, das zeitgenössische und klassische Musik im Repertoire hat, zum achten Mal. "Auch wenn ich von Anfang an mit Leidenschaft dabei war, es ist jedes Mal eine neue Herausforderung", sagt Reininghaus. "Wir wollen außerdem mit der Zeit gehen. Eine Absolventin hat erstmals einen Blog eingerichtet, mittels Livestream können Konzerte von daheim aus miterlebt werden." Management ohne schlechte Laune? Britta Reininghaus zeigt, wie's geht.

    Schubert-Wettbewerb an der Kunstuniversität Graz. Finalkonzert der Preisträger am 16. 2., 19 Uhr, Stephaniensaal Graz. Karten: Tel. (0 31 6) 83 02 55

    HANNAH SCHIFKO

    Zur Person

    Britta Reininghaus, geboren 1968 in Linz.

    Studium: Mathematik und Philosophie/Psychologie in Wien.

    Generalsekretärin an der Kunstuniversität Graz. Organisiert alle drei Jahre den internationalen Wettbewerb "Franz Schubert und die Musik der Moderne". Lebt mit ihren zwei Kindern (10 und 14) seit 1994 in Graz.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Halloween-Ball in Graz 

      Halloween-Ball in Graz

       


      Bezirkswetter

      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      • Montag, 03. November 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel

      KLEINE.tv

      Halloween: Schaurig Süßes oder Saures?

      Schokogeister, Grusel-Fruchtgummis, zuckerfreie Dinkelkeks – zu Hallowee...Bewertet mit 3 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      "Karli, du   darfst nicht   sterben"
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!