Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 05:39 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    So feiern die Steirer "ihren" Papst Tauschbörsen: Ein Geben und Nehmen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel So feiern die Steirer "ihren" Papst Tauschbörsen: Ein Geben und Nehmen
    Zuletzt aktualisiert: 12.01.2012 um 22:01 UhrKommentare

    Gebäude der Tanzschule Kummer ist vergeben

    Der Pflegeelternverein Steiermark zieht in die Räume der ehemaligen Tanzschule Kummer im Leechwald ein. Die Eröffnung ist für Ende 2012 geplant.

    Nach dem Aus der Tanzschule zieht der Pflegeelternverein Steiermark im Leechwald ein

    Foto © MARIJA M. KANIZAJ Nach dem Aus der Tanzschule zieht der Pflegeelternverein Steiermark im Leechwald ein

    Bis vor knapp einem Jahr wurde im Schweizerhaus beim Hilmteich ja noch eifrig das Tanzbein geschwungen. Der Begegnung von Menschen wird dieses Haus auch künftig als Anlaufstelle für die rund 600 Pflegefamilien in der Steiermark dienen.

    Nachdem die Tanzschule Kummer nach 60 Jahren die Pforten im Leechwald Anfang Februar vorigen Jahres für immer geschlossen hatte und sich die Stadt Graz im Herbst auch mit dem Betreiber des Lokals "Tanzwirtschaft" auf eine Pachtauflösung geeinigt hatte, ging man auf die Suche nach einem neuen Nutzer. Mit dem Pflegeelternverein Steiermark hat man diesen auch relativ schnell gefunden. Demnächst soll schon die Übergabe erfolgen, heißt es im Büro von Liegenschaftsstadtrat Gerhard Rüsch.

    Sanierung und Adaptierung

    "Wir sind gerade dabei, die notwendige Sanierung und Adaptierung des Gebäudes in die Wege zu leiten. Unser Ziel ist es, die Weihnachtsfeier im heurigen Jahr in den neuen Räumen beim Hilmteich zu feiern", erklärt Pflegeelternverein-Geschäftsführer Friedrich Ebensperger. Dieses Objekt mit seiner Umgebung eigne sich bestens für die Aufgaben des Vereines, bei dem Beratung und Fortbildung sowie Begegnung Schwerpunkte seien.

    So gibt es über 20 Pflegeelternrunden, bei denen sich Betroffene über ihre Erfahrungen austauschen können. Oder dort können begleitete Treffen von Pflegekindern mit ihren leiblichen Eltern auf neutralem Boden stattfinden. Pro Jahr fallen im 1981 gegründeten Verein weiters über 1000 Beratungen an.

    HANS ANDREJ

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Spielberg in Graz

      Hassler

      Für einen Tag wurde die Grazer Innenstadt zum Mekka der Motorsportfreunde. Spielberg lockte 50.000 Fans zum Schloßberg.



      Fotos aus dem Bezirk

      Lokal "Vapiano" eröffnete in Graz 

      Lokal "Vapiano" eröffnete in Graz

       

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer

      KLEINE.tv

      Kartnig-Urteil: "Kirche im Dorf lassen!"

      Strafrechtsexperte Gerald Ruhri analysiert das OGH-Urteil im Prozess geg...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Vom Gehen zum Laufen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang