Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 14:18 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Lend: Einbruch in Jugendzentrum Passant hielt Ladendieb fest Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Lend: Einbruch in Jugendzentrum Passant hielt Ladendieb fest
    Zuletzt aktualisiert: 23.11.2011 um 10:03 UhrKommentare

    Graz: Opposition fordert mehr Minderheitenrechte

    Es ist beschlossen: Ab 2013 regieren in Graz nur mehr sieben Stadt- und 48 Gemeinderäte. Die Opposition sorgt sich um ihre Kontrollfunktion.

    Das Land hat es am Dienstag fixiert: Die Regierungsbank in Graz wird um zwei Sitze schrumpfen

    Foto © FuchsDas Land hat es am Dienstag fixiert: Die Regierungsbank in Graz wird um zwei Sitze schrumpfen

    Die Verkleinerung des Stadtsenates von neun auf sieben Sitze heißen alle Parteien gut; bei der Reduzierung der Gemeinderäte von 56 auf 48 haben einige aber Bauchweh. Allen voran KPÖ-Chefin Elke Kahr: "Das bringt nicht das große Geld und schwächt die Rechte der Opposition." SPÖ-Klubchef Karl-Heinz Herper fordert daher im Gegenzug mehr Oppositionsrechte.

    Oberstes Anliegen: Die notwendige Anzahl der Unterschriften für einen Prüfantrag beim Rechnungshof soll gesenkt werden, von sieben auf fünf. Solche Prüfanträge sind das stärkste Kontrollmittel der Opposition.

    KPÖ-Chefin Kahr fordert, dass künftig alle Parteien bei den Stadtregierungssitzungen vertreten sein sollen. "Durch die Reduzierung werden es einige nicht mehr in den Stadtsenat schaffen. Hier werden aber wichtige Beschlüsse gefasst - auch die Oppositionsparteien brauchen die volle Information." Sie selbst geht davon aus, dass die KPÖ ihren Regierungssitz halten wird.

    SPÖ-Klubchef Herper will eine Senkung der Hürde für die Klubstärke. Ein Wahlergebnis ab fünf Prozent soll für den Klubstatus reichen, aktuell liegt die Grenze bei drei Mandaten.

    Sowohl SPÖ als auch KPÖ forcieren darüber hinaus eine Stärkung der Bezirksräte. Bezirksanträge sollen verpflichtend im Gemeinderat behandelt werden, so Herper. Kahr wünscht sich eine Fragestunde für Bezirksvorsteher in der Gemeinderatssitzung.

    All das wollen die beiden bei der nächsten Klubobleutekonferenz am 14. Dezember mit Schwarz-Grün diskutieren.

    GERALD WINTER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Spielberg in Graz

      Hassler

      Für einen Tag wurde die Grazer Innenstadt zum Mekka der Motorsportfreunde. Spielberg lockte 50.000 Fans zum Schloßberg.



      Fotos aus dem Bezirk

      Longboard und City-Wheels im Test 

      Longboard und City-Wheels im Test

       

      Bezirkswetter

      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Mittwoch, 23. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt

      KLEINE.tv

      "Kleine Fastenzeit" ist zu Ende

      In der Fastenzeit haben auch sechs Redakteure der Kleinen Zeitung auf Ka...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Als das Feiern am Dienstag modern wurde
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang