Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 28. August 2014 11:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Motorraddieb in Graz ausgeforscht Wo in Graz Gefahren lauern . . . Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Motorraddieb in Graz ausgeforscht Wo in Graz Gefahren lauern . . .
    Zuletzt aktualisiert: 17.11.2011 um 12:49 Uhr

    Wiener Tankstellenräuber bei Graz festgenommen

    Binnen zwei Stunden hatten zwei Räuber zwei Wiener Tankstellen ausgeraubt. Beamte der Cobra-Außenstelle Graz nahmen einen der Täter nach einer Verfolgungsjagd auf der Autobahn im Grazer Stadtgebiet fest.

    Foto © Scheriau/Sujet

    Binnen zwei Stunden hatten zwei Räuber zwei Wiener Tankstellen ausgeraubt, bei einem Überfall fiel sogar ein Schuss, der einen Angestellten knapp verfehlte. Jetzt sind zwei Verdächtige in Haft. Einen spürte die Polizei nach vielen Hinweisen - es war eine Belohnung von 2.000 Euro ausgelobt worden - bei Graz auf, der Komplize wurde am Dienstag in Wien festgenommen. Ein wichtiges Beweismittel gegen ihn sind seine Fingerabdrücke auf einer Bierflasche.

    In der Nacht auf den 9. November hatte ein Duo zunächst kurz nach 23.00 Uhr eine Tankstelle am Gaudenzdorfer Gürtel in Meidling überfallen. Mit der Flasche Bier in der Hand ging einer der Männer zum Tankwart. Statt zu bezahlen, zog der Komplize eine Pistole, lud die Waffe durch und forderte "Geld, Geld". Die Männer flüchteten mit der Geldscheinbox, zwei Angestellte und eine Kundin blieben unverletzt.

    Etwa zwei Stunden später gaben die Täter auf einer Tankstelle in der Triester Straße in Favoriten vor, Zigaretten kaufen zu wollen. Einer zog wieder die Waffe und forderte: "Alles Geld geben!" Der Tankwart rückte Bares heraus, dennoch schoss der Räuber. Das Projektil verfehlte den Angestellten hinter dem Verkaufspult nur knapp, getroffen wurde eine Kaffeemaschine. Wie sich später herausstellte, war dem Kriminellen die Geldübergabe zu langsam gegangen.

    Nach Veröffentlichung der Fahndungsfotos und Auslobung der 2.000 Euro erhielten die Ermittler viele Tipps aus dem Umfeld der Gesuchten. "Viele Hinweisgeber wollten aus Angst vor einem der Beschuldigten anonym bleiben, den sie als äußerst brutalen Räuber beschrieben", so Polizeisprecher Roman Hahslinger.

    Verfolgungsjagd

    Als erstes kamen die Kriminalisten dann tatsächlich dem als gefährlich geltenden 31-jährigen Tschetschenen aus Favoriten auf die Spur. Er hatte sich in die Steiermark abgesetzt. Beamte der Cobra-Außenstelle Graz nahmen den Mann am 11. November nach einer Verfolgungsjagd auf der Autobahn im Grazer Stadtgebiet fest. Sein Komplize, ein 22-jähriger Landsmann, ging der Polizei nach einem Einbruch in einen Favoritner Supermarkt ins Netz. Als die Ermittler seine Daten durch den Computer jagten, stellte sich heraus, dass sein Fingerabdruck auf jener Bierflasche gesichert worden war, die er beim Überfall am Gaudenzdorfer Gürtel in die Hand genommen hatte.

    Der 22-Jährige bestreitet die Tankstellenüberfälle. Der Ältere gibt beide Taten zu. Die Beute habe er für Drogen und in Spiellokalen durchgebracht. Die bei den Überfällen verwendete Pistole Kaliber 7,65 blieb vorerst verschwunden.

    Kommentare

    Da die Mehrzahl der Einträge unserer Forumskultur widersprochen hat, wurde das Forum bei diesem Artikel entfernt. 

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Alles-was-schwimmt-Regatta  in Weinzödl 

      Alles-was-schwimmt-Regatta in Weinzödl

       

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 28. August 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig
      • Freitag, 29. August 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Samstag, 30. August 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig


      KLEINE.tv

      Analyse: Mitterlehner und der Finanzminister

      Was kann Mitterlehner bei der Suche nach dem neuen Finanzminister falsch...Noch nicht bewertet

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      "Das Leben war bisher ganz gut"
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!