Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 00:04 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sturm Amateure waren in Klagenfurt zu naiv Der Messechef bleibt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Sturm Amateure waren in Klagenfurt zu naiv Der Messechef bleibt
    Zuletzt aktualisiert: 31.08.2011 um 22:03 UhrKommentare

    ÖBB stellen Küche kalt

    Die Bahn setzt den Rotstift nicht nur bei Zügen an. Morgen wird die Bahnkantine in Graz geschlossen. In Österreich fallen insgesamt 14 Standorte.

    Das Bahnbistro in Graz fällt dem Rotstift der ÖBB zum Opfer

    Foto © FuchsDas Bahnbistro in Graz fällt dem Rotstift der ÖBB zum Opfer

    Verwirrt hat die Mittagsgäste der ÖBB-Kantine Bahnbistro in der Waagner-Biro-Straße vor allem das Eilzugtempo, mit dem die Schließung kredenzt wurde. Anfang der Woche erfuhren die Gäste, dass es am Freitag - also morgen - das letzte Mal ein Essen gibt. Mit der Bahnkantine in Graz werden österreichweit weitere 14 von 47 Standorten geschlossen.

    Das Menüangebot im Grazer Bahnbistro haben nicht nur ÖBB-Mitarbeiter, sondern auch Bedienstete umliegender Firmen genutzt. "Zum großen Teil waren es aber Bahnbedienstete, die auf das günstige Essen zum geförderten Preis von 3,50 Euro zurückgegriffen haben", berichtet ÖBB-Pressesprecher Christoph Posch. Für externe Gäste kostete das Menü 5,30 Euro.

    Die Zahl der Nutzer der Kantine hat in den letzten Jahren ständig abgenommen. Zuletzt gingen rund 90 Menüs pro Tag über den Tisch. Nur etwa neun Prozent der ÖBB-Mitarbeiter hätten sich im Bahnbistro mit Essen versorgt, verweist Posch auf die geringe Nachfrage. Der Zuschussbedarf sei einfach zu hoch, der Betrieb sei wirtschaftlich nicht mehr vertretbar.

    Deshalb habe man sich alle 47 Kantinen in Österreich angeschaut und nach genauer Prüfung die Schließung von 14 Standorten beschlossen. In der Steiermark ist neben Graz noch das Buffet in Selzthal betroffen. Posch: "Durch diese Schließungen ersparen sich die ÖBB über dreieinhalb Millionen Euro pro Jahr." Die Mitarbeiter - in Graz sind es sechs - versucht man durch interne Umschichtungen unterzubringen.

    HANS ANDREJ

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Spielberg in Graz

      Hassler

      Für einen Tag wurde die Grazer Innenstadt zum Mekka der Motorsportfreunde. Spielberg lockte 50.000 Fans zum Schloßberg.



      Fotos aus dem Bezirk

      Die attraktivsten Ausflugsziele 2013 

      Die attraktivsten Ausflugsziele 2013

       

      Bezirkswetter

      • Mittwoch, 16. April 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Donnerstag, 17. April 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig

      KLEINE.tv

      Osterjause einmal anders

      Zu einer traditionellen Osterjause gehören Osterbrot, Eier und Fleisch. ...Noch nicht bewertet

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Fester Platz in der Zukunft
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang