Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 15:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel 27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus
    Zuletzt aktualisiert: 10.07.2011 um 09:41 UhrKommentare

    Diebstahl, Säbel, Rauch und falsche Polizisten in Graz

    Dieses Wochenende ist in Graz die Polizei mehrmals im Einsatz gewesen. Neben einem versuchten Diebstahl, gefährlicher Drohung und einem Feuerwehreinsatz, galt es auch zwei falsche Polizisten zu stellen.

    Foto © Scheriau

    Säbelrasseln

    Sonntagfrüh kam es in der Brockmanngasse zu einer Begegnung der besonderen Art: Ein 51-jähriger Kraftfahrer bedrohte vor seinem Haus einen 30-jährigen Molekularbiologen mit einem Regimentssäbel von fast einem Meter Länge. Mit vereinten Kräften konnte der 30-Jährige samt seiner vier Begleiter den Bewaffneten überwältigen. Der Säbel wurde von der Polizei sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot erteilt.

    Falscher Alarm

    Am Samstag gegen Mittag, wurde die Feuerwehr zu einem Haus in der Maiffredygasse gerufen, da es in einer Wohnung zu einer stärkeren Rauchentwicklung gekommen war. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich lediglich um verbranntes Essen handelte. Es entstand kein Personen- oder Sachschaden.

    Falsche Fünfziger

    Samstagfrüh versuchte ein junges Duo, bestehend aus einem 21-jährigen Nigerianer und einem 16-jährigen Österreicher, einem 16-jährigen Österreicher dessen Ausweise abzunehmen. Sie gaben sich als Polizeibeamte aus, stießen den Schüler gegen einen Pfeiler und raubten sämtliche Ausweise. Zum Glück befand sich in der Nähe ein echter Polizeibeamter in Zivil und nahm, nachdem er die Hilferufe des Opfers gehört hatte, die Verfolgung auf. Beide Täter konnten vom Beamten am Kloiberweg gestellt werden, der Nigerianer entschied sich jedoch zur Flucht - er wurde kurz darauf von der Polizeistreife Liebenau festgenommen. Beide Festgenommenen wurden vorläufig in das Polizeianhaltezentrum überstellt.

    Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Brauhausstraße die Beifahrertür eines dort abgestellten Autos von einem unbekannten Täter bearbeitet. Als die Tür dennoch nicht aufging, machte er sich davon.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Maibockanstich im Glöckl Bräu 

      Maibockanstich im Glöckl Bräu

       


      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      KLEINE.tv

      Kartnig-Urteil: "Kirche im Dorf lassen!"

      Strafrechtsexperte Gerald Ruhri analysiert das OGH-Urteil im Prozess geg...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Vom Gehen zum Laufen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang