Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 05:10 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Annenpassage: Auch Billa geht, 2015 soll Umbau folgen "Kein Zuckerl, sondern Mittel des Strafvollzugs" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Annenpassage: Auch Billa geht, 2015 soll Umbau folgen "Kein Zuckerl, sondern Mittel des Strafvollzugs"
    Zuletzt aktualisiert: 20.05.2010 um 13:17 UhrKommentare

    Grazer Palais wird zu steirischer "Kulturschatzkammer" umgebaut

    Kulturhistorische Sammlung des Universalmuseum Johanneum ab Mai 2011 im Palais Herberstein. Das Gebäude wird um 7,2 Millionen Euro saniert.

    Spiegelsaal im Palais Herberstein

    Foto © Universalmuseum JohanneumSpiegelsaal im Palais Herberstein

    "Museum im Palais" nennt sich ab Mai kommenden Jahres der neue Standort der kulturhistorischen Sammlung des Universalmuseum Joanneum, die schon seit mehreren Jahren nicht mehr öffentlich präsentiert wurde. Dazu wird noch bis voraussichtlich März 2011 das Palais Herberstein in der Sackstraße - dort war bis Ende des Vorjahres noch die "Neue Galerie" des Landesmuseums untergebracht - um rund 7,2 Mio. Euro saniert, hieß es am Donnerstag bei einem Pressegespräch.

    Als "steirische Kulturschatzkammer" bezeichnete Kulturlandesrätin Bettina Vollath (S) die kulturhistorische Sammlung des Museums, die rund 35.000 Objekte aus unterschiedlichen Bereichen der vergangenen 500 Jahre umfasst. Sie war ursprünglich im Haupthaus des Museums in der Neutorgasse untergebracht. Nun wird sie im sanierten ehemaligen Stadtpalais der Grafen Herberstein auf rund 2.500 Quadratmetern Nutzfläche (samt Verwaltungseinheit und Vermittlungsräumen) barrierefrei neu zugänglich gemacht.

    Die Prunkräume im zweiten Stock werden als authentisches Original Teil der permanenten Schausammlung sein. Unter dem Thema "Statussymbole" wird der Schwerpunkt auf die Präsentation adeliger Alltagskultur gelegt, schilderte Sammlungsleiterin Eva Marko ihr Ausstellungskonzept. In drei Bereiche gegliedert, sollen Symbole der politischen Macht, des Lebensstils und der Bildung dargestellt werden. Ein Sonderausstellungsraum in der Mitte des Rundganges wird ein Objekt zeigen, das das Thema für die halbjährlich wechselnden Ausstellungen im ersten Stock vorgeben wird. "So wird die Sonnenuhr von Peuerbach auf die erste umfassende Sonderausstellung zum Thema 'Zeit' verweisen, in der alle Abteilungen des Universalmuseums mit Objekten vertreten sein werden", so Marko.

    Im ersten Stock ist auch ein Teil der sogenannten "Studiensammlung" der Abteilung untergebracht, in der u.a Zinngefäße, Schmiedeeisen, Möbel und Glas, Keramik und Textil zu sehen sein werden. Im Erdgeschoß werden ebenso Objekte der Studiensammlung ausgestellt, zwei Räume werden für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst reserviert.

    Die seit Anbeginn im Palais Herberstein beheimatete "Neue Galerie" wird in das Joanneum-Haupthaus in der Neutorgasse umgesiedelt. Bis zur Neueröffnung im November 2011 werden die Kunstobjekte im Depot in Andritz zwischengelagert.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      "LoftCube": Suite auf dem Hotel Daniel 

      "LoftCube": Suite auf dem Hotel Daniel

       


      Bezirkswetter

      • Freitag, 31. Oktober 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel

      KLEINE.tv

      Nach Umbau: Zentralfriedhof mit neuem Glanz

      Pünktlich zu Allerheiligen wurden die Bauarbeiten am Grazer Zentralfried...Noch nicht bewertet

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Jung, talentiert und motiviert
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!