Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 18:30 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel 27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus
    Zuletzt aktualisiert: 26.02.2010 um 08:09 UhrKommentare

    Südsteirisches "Gemeindeamt" zu ersteigern

    Nach dem Konkurs der verantwortlichen Baufirma kommt am Freitag in Deutsch Goritz (Bezirk Radkersburg) das halbfertige Gemeindezentrum unter den Hammer. Das Mindestgebot liegt bei 1,3 Millionen Euro.

    Foto © Reuters/Sujet

    Ein Fall für Schnäppchenjäger ist es zwar nicht gerade, einige Interessenten und ein konkretes Angebot gibt es aber bereits: Das geplante Gemeindezentrum von Deutsch Goritz (Bezirk Radkersburg) wird am 26. Februar in Graz versteigert. Das Mindestgebot liegt bei 1,3 Millionen Euro. In dem Gebäude im Zentrum der Gemeinde sollten unter anderem eine Bankfiliale, eine Arztpraxis und ein Kaffeehaus untergebracht werden. Auch die Gemeinde mit ihren Amtsräumlichkeiten und dem Standesamt will sich darin einmieten.

    Daraus wird aber so schnell nichts werden. Denn fast ein Jahr nach dem geplanten Fertigstellungstermin musste die Mellacher Firma "Bau-Check" mit ihren Geschäftsführern Richard Reichmann und Hannes Neuhold, der der Komplex gehört, vor kurzem Konkurs anmelden. Insgesamt betragen die Passiva laut den Kreditorenschutz-Verbänden fast drei Millionen Euro. Als Masseverwalter fungiert der Grazer Anwalt Otto Werschitz - und er wird das Gebäude nun versteigern. "Es gibt ein formales Bieterverfahren", heißt es auf Anfrage in der Gemeinde.

    Was gibt es aber nun zu ersteigern? Einen 1300 Quadratmeter großen Gebäudekomplex, bei dem bisher rund 2,1 Millionen Euro verbaut wurden. Die Außenanlage ist noch eine Baustellen, innen fehlen unter anderem eine Zwischendecke, die Malereien oder die Böden. Neben Geschäftsflächen sind auch betreute Wohnungen vorgesehen.

    Gemeinde hält sich zurück

    Die Gemeinde kann und will laut Bürgermeister Heinrich Tomschitz (ÖVP) übrigens nicht mitbieten: "Dann hätten wir das Gebäude ja auch gleich selbst bauen können. Außerdem haben wir ja schon jetzt genug öffentliche Gebäude zu erhalten." Er hofft, dass das Haus noch heuer von den allfälligen neuen Besitzern fertig gestellt wird.

    THOMAS WIESER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Maibockanstich im Glöckl Bräu 

      Maibockanstich im Glöckl Bräu

       


      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      KLEINE.tv

      Kartnig-Urteil: "Kirche im Dorf lassen!"

      Strafrechtsexperte Gerald Ruhri analysiert das OGH-Urteil im Prozess geg...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Vom Gehen zum Laufen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang