Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 15:55 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel 27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt Infineon baute Grazer Kompetenzzentrum weiter aus
    Zuletzt aktualisiert: 02.02.2010 um 05:05 UhrKommentare

    Wetter: Lichtmess im Klee, Ostern im Schnee

    Alte Bauernregeln prophezeien bei schönem Wetter am Lichtmess-Tag einen langen Winter. Mit einem Augenzwinkern kann das heuer sogar bestätigt werden.

    Foto © APA

    Mit den alten Weisheiten ist das ja so eine Sache. Nicht alles, was jahrhundertelang überliefert worden ist, hält auch der Überprüfung mit modernsten wissenschaftlichen Methoden stand. Das heutige "Fest der Darstellung des Herrn" der katholischen Kirche, auch Maria Lichtmess genannt, bringt eine wahre Flut an solchen Weisheiten in Reimform mit sich. "Ist's an Lichtmess hell und rein/wird ein langer Winter sein/wenn es aber stürmt und schneit/ist der Frühling nicht mehr weit" lautet eine solche Bauernregel. "Lichtmess im Klee, Ostern im Schnee" eine andere. Die Aussage ist im Grund die gleiche: Ist es heute schön, wird diese Freude wohl nicht lange anhalten.

    Hannes Rieder von der Zentralanstalt für Meteorologie zeigt sich amüsiert - "na, dann vergleichen wir das einmal mit den Meteorologischen Daten." Er verweist zunächst auf das Buch "Mythos Bauernregeln" von Thomas Wostal. Dieser hat die alten Regeln mit meteorologischen Auswertungen verglichen. Da wird etwa die Frage gestellt: "Scheint an Lichtmess mehr als zwei Stunden die Sonne, gibt es dann mehr Schnee als im Durchschnitt?" Die Antwort ist vage: An der Alpensüdseite trifft dies zu 49 Prozent zu, an der Nordseite immerhin zu 67 Prozent. "Aus meteorologischer Sicht gibt es da aber keinen Zusammenhang", sagt Rieder.

    Harte Wetterfakten für die nächsten Wochen sind derzeit allerdings auch mithilfe der Wissenschaft schwierig zu ermitteln. "Ende dieser, Anfang nächster Woche nähert sich sowohl milde Atlantikluft als auch eine polare Kaltfront", so Rieder. Was das Rennen macht, sei noch unklar. Allerdings sagen die Berechnungen des europäischen Wetterzentrums für ganz Mitteleuropa einen zu kühlen Februar voraus - und da heute die Sonne scheinen soll, könnte sich die Bauernregel ja doch bestätigen. Alt ist auch der Brauch der Lichtmesssänger, die an Maria Lichtmess in manchen Gegenden der Steiermark auftreten. Auch werden an diesem Tag Kerzen geweiht. Und - 40 Tage nach Weihnachten - baut man schließlich traditionell in den Kirchen und Häusern die Krippen ab.

    SONJA HASEWEND

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Maibockanstich im Glöckl Bräu 

      Maibockanstich im Glöckl Bräu

       


      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      KLEINE.tv

      Kartnig-Urteil: "Kirche im Dorf lassen!"

      Strafrechtsexperte Gerald Ruhri analysiert das OGH-Urteil im Prozess geg...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Vom Gehen zum Laufen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang