Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 15:31 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sturms Aufwärtstrend hält an Unfallchirurgie: Kritischer Leiter tritt ab Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Sturms Aufwärtstrend hält an Unfallchirurgie: Kritischer Leiter tritt ab
    Zuletzt aktualisiert: 25.10.2009 um 22:09 UhrKommentare

    "Geld für Kebab": 16-Jähriger mit Kompagnon auf Raubtour

    Tatort Griesgasse: 25-Jähriger wollte nicht zahlen und wurde dafür niedergeschlagen und beraubt. Danach attackierte das Duo weitere Passanten. 16-Jähriger wurde festgenommen, sein Kompagnon konnte flüchten.

    Foto © APA

    Ein 25-Jähriger ist am Samstag in den Morgenstunden in Graz von einem 16-Jährigen und einem Komplizen zusammengeschlagen worden. Das Duo hatte von ihrem Opfer zunächst Geld für einen Kebab gefordert. Weil der Mann nichts hergeben wollte, wurde er gewaltsam beraubt. Dann gingen die beiden weitere Passanten um Geld an und attackierten sie. Ein Fußgänger alarmierte schließlich die Polizei. Der 16-Jährige wurde im Zuge einer Fahndung festgenommen, sein Kompagnon konnte sich aus dem Staub machen.

    Tritte und Faustschläge

    Gegen 3.55 Uhr verlangte der 16-jährige aus Bosnien gebürtige Bursche zusammen mit einem noch unbekannten Komplizen in der Griesgasse von dem 25-Jährigen Geld. Als sich der Mann weigerte, wurde er zuerst getreten, dann mit Faustschlägen im Gesicht verletzt und anschließend beraubt: Die beiden Angreifer nahmen ihm sein Mobiltelefon und eine Packung Zigaretten ab.

    Unmittelbar nach dem Vorfall attackierten die beiden Täter weitere Personen - es wurde immer wieder nach Geld gefragt. Der bisher unbekannte Flüchtige soll auch bei einer Person einen Schlagring verwendet haben. Das Opfer wurde an der Stirn verletzt, verließ jedoch im Verlaufe der Fahndung den Tatort und war bisher nicht auffindbar. Der 16-Jährige wurde von den herbeigerufenen Polizisten verhaftet und in das Polizeianhaltezentrum Paulustorgasse gebracht. Die Grazer Kripo übernahm die weiteren Ermittlungen.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Spielberg in Graz

      Hassler

      Für einen Tag wurde die Grazer Innenstadt zum Mekka der Motorsportfreunde. Spielberg lockte 50.000 Fans zum Schloßberg.



      Fotos aus dem Bezirk

      Longboard und City-Wheels im Test 

      Longboard und City-Wheels im Test

       

      Bezirkswetter

      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 95%
        Regen
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig

      KLEINE.tv

      "Kleine Fastenzeit" ist zu Ende

      In der Fastenzeit haben auch sechs Redakteure der Kleinen Zeitung auf Ka...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Als das Feiern am Dienstag modern wurde
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang