Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Oktober 2014 08:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Punktlandung in der Box Nummer 20 "Österreich ist für die NSA ein Sonderfall" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Punktlandung in der Box Nummer 20 "Österreich ist für die NSA ein Sonderfall"
    Zuletzt aktualisiert: 23.06.2009 um 15:24 Uhr

    Hofbauer: "Es gab doch kein Pariser Schnitzel"

    Das letzte Spiel gegen "Paris Flash" war trotz einer Niederlage, eines der spannendsten Spiele in dieser Saison. Die Pariser glänzten mit einem hochklassigen Team, das körperlich in ausgezeichneter Form ist.

    Foto © Graz Giants

    Zum Spiel: Zu Beginn hatten die Pariser den Ball und brachten diesen gleich beim ersten Drive in unsere Endzone, verschossen aber den Extra Punkt. In der darauf folgenden Angriffsserie antworteten wir mit einem TD und einem gelungenen Extrapunkt. So stand es zu Beginn 7:6 für uns.

    Wieder waren die Pariser am Ball. Doch unsere Defense ließ keinen Spielraum zu und holte uns, ohne große Mühe, den Football zurück. Unsere Offense bedankte sich mit einem weitern TD. Dieses Wechselspiel setzte sich bis zur Halbzeit fort, zu der die Pariser mit 22:21 in Führung lagen.

    Beide Teams gingen top motiviert aus der Kabine. Doch den Parisern gelang mehr als uns. Bei einem Zwischenstand von 21:35 wachten wir schließlich auf und kamen bis auf 33:35 heran. Im letzten Viertel startete unsere Defense noch einmal durch und holte wieder den Ball. Die Pariser mußten punkten (Kick nach dem misslungen vierten Versuch). Doch der Ball berührte unglücklich einen Spieler von uns - Paris eroberte den Ball und ließ die Uhr runter laufen. Damit war die Eurobowl 2009 für uns gelaufen.

    Fazit: Trotz der Niederlage stärkten wir in dem Spiel unser Selbstvertrauen. Gegen einen so starken Gegner, einen Rückstand von zwei TD aufzuholen, bedeutet ungemein viel für uns.

    Nächstes Halbfinale wartet schon. Das nächste Finaleinzug-Spiel in der AFL wartet schon. Gegen die Danube Dragons wird in Eggenberg/Graz, am 28. Juni 2009 um 16:00 Uhr das Halbfinale ausgetragen. In den letzten beiden punktereichen Begegnungen konnten beide Teams einen Auswärtssieg erringen. Durch die Eurobowl-Niederlage verstärkte sich unser Ziel umso mehr. "Um jeden Preis GEWINNEN!" lautet die Devise. Schließlich ist dieses Spiel für ein Team das letzte Match.

    Bis bald,
    Euer
    WOLFRUM HOFBAUER

    Wolfrum Hofbauer ist Wide Receiver bei den Grazer Giants.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Fans im Air-Race-Fieber 

      Fans im Air-Race-Fieber

       

      Steirer-Sport

      Fotolia.com/Salome/KLZ

      Alle Sport-Geschichten aus der Steiermark - aus Ihrer Region - lesen Sie in unserem Regionalsport-Special.



      KLEINE.tv

      Spiel WAC gegen Altach endet torlos

      Der WAC musste sich am Samstag in der 13. Runde gegen Altach mit einem 0...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Der harte Weg zum Ironman

      KLZ | Georg Michl

      Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!



      Football-Special

      KLZ

      News, Bilder und Ergebnisse - alles rund ums Thema American Football und die NFL lesen Sie in unserem Online-Special.

      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!