Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 11:31 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Tötung im Alkoholrausch: Neuer Prozess im Herbst 34 Gemeinden weniger in der Feinstaubzone Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Tötung im Alkoholrausch: Neuer Prozess im Herbst 34 Gemeinden weniger in der Feinstaubzone
    Zuletzt aktualisiert: 04.05.2009 um 06:15 UhrKommentare

    Gerüchte drücken "Mura" aufs Gemüt

    Sturms Spielmacher Samir Muratovic ist in der Formkrise und weiß auch ganz genau, warum.

    Foto © GEPA

    Mit dem 1:1 in Altach kann Sturm gut leben. Am Samstag haben es die Schwarz-Weißen gegen die Austria selbst in der Hand, den Platz im internationalen Geschäft zu sichern. Da wird dann auch die Personaldecke wieder dicker, weil der gesperrte Mario Haas wieder spielberechtigt ist und wohl auch Ferdinand Feldhofer in die Mannschaft zurückkehren wird. "Wenn wir jetzt gegen die Austria gewinnen, haben wir Platz drei sicher", sagt Samir Muratovic.

    Formkurve. Jener Muratovic, der momentan ein bisschen das Sorgenkind der "Blackys" ist. Im Herbst war er noch der große Denker und Lenker, der die Mannschaft zu Siegen führte. Im Frühjahr kam er nie richtig auf Touren und in den letzten Runden zeigt die Formkurve des Bosniers deutlich nach unten. In Altach wirkte er bisweilen lustlos. An der körperlichen Fitness liegt es nicht. "Die Probleme im Knie sind weg, ich bin voll fit." Das eine oder andere kleine muskuläre Problem sei da auch nicht der Rede wert.

    Gerüchte. "Ich weiß selbst, dass meine Form nicht mehr so gut ist." Woran das liegt? "Sicher auch daran, dass dauernd irgendwo steht, dass ich Sturm verlassen werde. Das ist ein psychologisches Problem." Denn die Gerüchte verstummen nicht. Heute Wr. Neustadt, morgen Russland - all das stört den Spielmacher bei seiner Konzentration auf das Wesentliche.

    Vertrag. "Jeder im Verein glaubt jetzt, dass ich nach der Saison den Verein verlassen werde. Aber das stimmt nicht. Ich habe noch zwei Jahre Vertrag und den erfülle ich sicher." Begehrt ist der 33-Jährige aber. "Mein Manager sagt, dass es sehr viele Angebote gibt."

    KLAUS MOLIDOR

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      "Wine on the Beach" in Klagenfurt 

      "Wine on the Beach" in Klagenfurt

       

      KLEINE.tv

      SK Sturm: Reaktionen nach 0:2 gegen HSV

      Bis zu diesem ersten Tor sei der SK Sturm stark im Spiel gewesen, sagt T...Noch nicht bewertet

       




      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!