Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 15:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die kleine Ersa hatte es eilig Müll: Eine Trennung mit Hindernissen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Die kleine Ersa hatte es eilig Müll: Eine Trennung mit Hindernissen
    Zuletzt aktualisiert: 18.03.2009 um 21:35 UhrKommentare

    Grazer Citybike kommt in die Gänge

    Leihrad-Projekt in der Zielgeraden: Drahtesel für bestimmte Zielgruppen sollen nun ebenso zum Zug kommen wie Radstationen für alle Grazer.

    Foto © AP

    Im Frühjahr 2008 geht's los. Sagte Stadtrat Gerhard Rüsch 2007. Doch bis heute fehlt vom "Citybike" jede Spur. Geht es nach Rüschs Nachfolgerin, Verkehrsreferentin Lisa Rücker (Grüne), soll sich das nun endlich ändern: Rücker hat mit Experten ein Leihrad-System ausgetüftelt, das allen Grazern entgegenkommen und ab Herbst zumindest schrittweise starten soll.

    Ja, man habe viel Arbeit investiert, nickt Rücker. Es sei aber wichtig gewesen, "dass das Angebot maßgeschneidert für unsere Stadt und attraktiv und komfortabel für die Menschen, die es nutzen sollen, ist". Was das heißt?

    Radstationen: Rücker will die Systeme anderer Städte nur zum Teil übernehmen: So sollen fixe Leihrad-Stationen bloß an neuralgischen Punkten in der Stadt installiert werden. Dabei ist geplant, dass Kunden zum Handy greifen und ein Rad per SMS reservieren.

    Zielgruppen: Parallel dazu soll der Schwerpunkt auf Räder für Zielgruppen gelegt werden - allen voran denkt man an Touristen und Studenten. Letztere etwa könnten individuell einen Semestervertrag für ein Leihrad abschließen - "zu einem günstigen Preis, der auch Reparaturen beinhaltet", heißt es im Büro Rücker.

    Sponsoren: Derzeit wird noch an der Abdeckung der laufenden Kosten getüftelt. Daher soll in den nächsten Wochen geklärt werden, wie künftig Firmen auf den Leihrädern werben können - und welche Rolle die Graz-AG-Tochter "Ankünder" dabei spielt.

    Kurioses Detail: Radprofi und Dopingsünder Bernhard Kohl meldete sich kürzlich bei Rücker. Er warb für ein System, das Werbung auf Fahrradspeichen ermöglicht. Man werde ihn noch von der Tour de France her kennen, schrieb Kohl . . .

    MICHAEL SARIA

    Kommentar

    Michael SariaJede Wette von Michael Saria

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Spielberg in Graz

      Hassler

      Für einen Tag wurde die Grazer Innenstadt zum Mekka der Motorsportfreunde. Spielberg lockte 50.000 Fans zum Schloßberg.



      Fotos aus dem Bezirk

      Die attraktivsten Ausflugsziele 2013 

      Die attraktivsten Ausflugsziele 2013

       

      Bezirkswetter

      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 80%
        Regen

      KLEINE.tv

      Osterjause einmal anders

      Zu einer traditionellen Osterjause gehören Osterbrot, Eier und Fleisch. ...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Einmal die Perspektive tauschen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang