Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 13:42 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Plabutschtunnel nach Unfall drei Stunden gesperrt Der Straßenverkehr regt die Leser auf Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Plabutschtunnel nach Unfall drei Stunden gesperrt Der Straßenverkehr regt die Leser auf
    Zuletzt aktualisiert: 12.03.2009 um 22:27 UhrKommentare

    Graz will für Schöckl-Seilbahnen das Land als Partner

    Geteilte Schulden sind halbe Schulden: Graz will für Schöckl-Seilbahnen das Land als Partner. Jährlicher Abgang von 240.000 Euro ist der Stadt zu viel.

    Foto © Nora Kanzler

    Es ist zwar der Grazer Hausberg, dennoch will die Stadt mit dem Schöckl nicht alleine gelassen werden. Konkret geht es um die Schöckl-Seilbahn-AG, die im alleinigen Eigentum der Graz AG steht - und damit der Stadt selbst. Die Seilbahnen bereiten zwar all jenen Freude, die sich nicht zu Fuß den 1445 Meter hohen Gipfel erklimmen wollen, dem Rathaus hingegen nur Kopfzerbrechen. 240.000 Euro an Verlusten fahren die Seilbahnen Jahr für Jahr ein - eine Last, die Graz nicht länger alleine tragen will.

    Tourismusressort. Graz AG-Vorstand Wolfgang Malik bestätigt: "Ja, wir haben vom Aufsichtsrat den Auftrag, uns beim Land um Partner umzusehen." Konkret spitzt die Stadt auf das Tourismusressort, das auch auf der Planai Seilbahnen betreibt. Von einer offiziellen Anfrage weiß dort aber niemand etwas, intern heißt es: Das ist eine rein politische Entscheidung. VP-Tourismusreferent Hermann Schützenhöfer war am Donnerstag aber zu keiner Stellungnahme bereit.

    Vorbereitungen. Dennoch bereitet man in der Graz AG alles vor. Derzeit wird aus der Schöckl-Seilbahn-AG gerade eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gemacht - eine Grundvoraussetzung dafür, das andere Partner einsteigen können.

    Publikumsmagnet Schöckl. Parallel zur Partnersuche versucht die Graz AG, den Schöckl ganzjährig zum Publikumsmagneten zu machen - und damit auch die Auslastung der Seilbahnen in die Höhe zu schrauben. Derzeit bastelt man gerade mit Partnern aus der Obersteiermark an einem Konzept. Dem Schöckl soll eine Dachmarke aufgesetzt werden. Angedacht sind Figuren wie der Mathematiker Johannes Kepler, der hier seine Beobachtungen gemacht hat, oder der Raketenpionier Friedrich Schmiedl, der am Schöckl seine erste Postrakete steigen ließ.

    GERALD WINTER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Marcus Schenkenberg in Graz am Laufsteg 

      Marcus Schenkenberg in Graz am Laufsteg

       


      Bezirkswetter

      • Montag, 01. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer

      KLEINE.tv

      Schenkenberg: Am Laufsteg und bald im Boxring

      Marcus Schenkenberg gilt als erfolgreichstes und best-bezahltes Männer-M...Bewertet mit 3 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Ein Weltraum-Abenteuer, ganz im Alleingang
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!