Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 02:44 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Grazer Rad-Revolution Die Philharmoniker sind das Bindeglied Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Grazer Rad-Revolution Die Philharmoniker sind das Bindeglied
    Zuletzt aktualisiert: 03.02.2009 um 16:01 UhrKommentare

    Schihelm-Pflicht: Steiermark dafür, aber nur bundesweit

    Schihelmpflicht für alle bis 15-Jährigen: Steirischer Landtag spricht sich dafür aus und fordert vom Bund eine österreichweit einheitliche Lösung.

    Die Zustimmung in der Steiermark für eine Schihelmplicht ist groß

    Foto © APADie Zustimmung in der Steiermark für eine Schihelmplicht ist groß

    Im steirischen Landtag sind am Dienstag die Weichen für eine Schihelmpflicht für Kinder bis zum 15. Lebensjahr gestellt worden - allerdings nicht für eine landesgesetzliche Regelung a la Niederösterreich, sondern für eine Aufforderung an den Bund, eine dementsprechende bundeseinheitliche Lösung herbeizuführen. Im Landtagsplenum wird der Beschluss kommenden Dienstag fallen.

    Seltene Einigkeit. Beim Thema Schihelmpflicht herrschte seltene Einigkeit unter den Fraktionen. Alle vier, also ÖVP, SPÖ, KPÖ und Grüne traten in den Ausschussverhandlungen für eine Einführung der Schihelmpflicht ein, wobei man das Alter von ursprünglich 14 auf 15 hinaufsetzte. Einig war man sich auch darüber, dass nur eine bundesweit einheitliche Regelung über eine Paragraf-15a-Vereinbarung Sinn mache. Außerdem wurden Anreize für das Helmtragen gefordert.

    Das BZÖ, das nicht im Landtag vertreten ist, nahm den Ball auf. Landesobmann Abg. Gerald Grosz bezeichnete den Landtagsbeschluss als "Alibiaktion" und verwies darauf, dass man bereits einen Antrag zur Helmpflicht in das Parlament eingebracht habe. Der Antrag werde gegenwärtig im Gesundheitsausschuss des Nationalrats verhandelt.

    Audio

    Was kosten Skihelme?

    Gewissermaßen gegen den Strom schwimmt der Verein "Große schützen Kleine", wo man eine Helmpflicht generell und insbesondere nur für Kinder für nicht sinnvoll erachtet. Nach den Worten des Vereinsobmannes und Vorstandes der Grazer Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie, Michael Höllwarth, würde die nun ins Auge gefasst Altersgruppe ohnehin eine Helmtragequote von 80 bis 100 Prozent aufweisen. Die Verletzungsquote in dieser Altersgruppe liege bei zehn Prozent, Kopfverletzungen seien nicht häufig. Weit mehr gefährdet seien die 16- bis 20-Jährigen und die über 50-Jährigen. Das Problem sei die Selbstüberschätzung: "Der Helm soll kein Persilschein sein", so Höllwarth.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Das beliebteste Studentenlokal

      fotolia

      Jetzt mitwählen: Wir suchen das beliebteste Studentenlokal von Graz. Mitmachen und gewinnen.

       

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region



      Fotos aus dem Bezirk

      Auszeichnugn für 16 Feuerwehr-freundliche Betriebe 

      Auszeichnugn für 16 Feuerwehr-freundliche Betriebe

       

      Bezirkswetter

      • Dienstag, 21. Oktober 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Mittwoch, 22. Oktober 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 23. Oktober 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 10°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig

      KLEINE.tv

      Kartnig zu Rapport ins Gefängnis zitiert

      Der Fußfessel-Häftling Hannes Kartnig musste am Montag zur Standpauke in...Noch nicht bewertet

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Der Lohn für drei Jahre Tag- und Nachtarbeit
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!