Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 20:34 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sturm Graz trifft auswärts auf St. Pölten Fahrradunfall: 56-Jähriger schwer verletzt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Sturm Graz trifft auswärts auf St. Pölten Fahrradunfall: 56-Jähriger schwer verletzt
    Zuletzt aktualisiert: 21.12.2008 um 14:16 Uhr

    Massenkarambolage auf A2 bei Graz: Sechs Verletzte

    Glatteis und überhöhte Geschwindigkeit führten zu einer Massenkarambolage auf der A2 Südautobahn bei Graz. Sechs Menschen wurden verletzt, eine Person davon schwer.

    Auf der A2 Südautobahn in Kaiserwald bei Graz sind in der Nacht auf Sonntag bei einer Massenkarambolage sechs Menschen verletzt worden, eine davon schwer. Dies teilte das Landespolizeikommando mit. Ein Pkw war wegen Glatteis ins Schleudern geraten, zehn nachkommende Fahrzeuge und zwei Reisebusse konnten dann nicht mehr bremsen und rutschten ineinander. Es entstanden zahlreiche Blechschäden. Ein Autolenker (30) stieg aus seinem Fahrzeug, um zu helfen, wurde dabei aber von einem anderen Pkw erfasst und schwer verletzt.

    Glatteis. Der Unfall ereignete sich gegen 2.00 Uhr auf der A2 in Fahrtrichtung Klagenfurt bei der Raststation Kaiserwald im Bezirk Graz-Umgebung. Zuvor hatte es geregnet, die Temperaturen um den Gefrierpunkt sorgten für Glatteis. Die Autolenker dürften die Situation unterschätzt haben und zu schnell unterwegs gewesen sein. Eine 49-jährige Lenkerin hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren und war gegen die Böschung geprallt. In der Folge krachten zehn Pkw und zwei Reisebusse ineinander, ein Fahrzeug überschlug sich dabei sogar.

    Großeinsatz. Sechs Feuerwehren mit rund 40 Mann aus der Umgebung und die Autobahnpolizei hatten alle Hände voll zu tun, um die Richtungsfahrbahn nach Klagenfurt wieder frei zu bekommen. Die Verletzten wurden zum Teil in Grazer Krankenhäuser gebracht

    Sperre. Die Autobahn war einige Zeit gesperrt, in den späten Morgenstunden dann aber wieder frei passierbar. Gut gewirkt haben laut Polizei die neuen Überkopf-Wegweiser, die erst vor einigen Wochen aufgestellten Verkehrsbeeinflussungsanlagen (VBA) der Autobahngesellschaft Asfinag. Dadurch konnten nachfolgende Autolenker rechtzeitig gewarnt werden, ihre Geschwindigkeit zu reduzieren.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Fußballpickerl-Leidenschaft



      Babys aus der Region

      Spielberg in Graz

      Hassler

      Für einen Tag wurde die Grazer Innenstadt zum Mekka der Motorsportfreunde. Spielberg lockte 50.000 Fans zum Schloßberg.



      Fotos aus dem Bezirk

      Longboard und City-Wheels im Test 

      Longboard und City-Wheels im Test

       

      Bezirkswetter

      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 95%
        Regen
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig

      KLEINE.tv

      "Kleine Fastenzeit" ist zu Ende

      In der Fastenzeit haben auch sechs Redakteure der Kleinen Zeitung auf Ka...Bewertet mit 5 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Als das Feiern am Dienstag modern wurde
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang