Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 13:44 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Lafer im Visier der Steuerfahndung Ein roter Vertrauensbeweis? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Lafer im Visier der Steuerfahndung Ein roter Vertrauensbeweis?
    Zuletzt aktualisiert: 18.12.2008 um 08:49 UhrKommentare

    Sebastian Prödl: Zwei Ex-Sportler helfen Top-Sportler

    Therapeut Gottfried Wittgruber und Sportarzt Jürgen Mandl helfen Sebastian Prödl wieder auf die Beine.

    Sebastian Prödl bei der Theraphie

    Foto © GEPASebastian Prödl bei der Theraphie

    So blau, blau, blau wie - der Fuß von Fußballstar Sebastian Prödl. Der Bremen-Legionär hat sich nach seinem Bänderriß im Knöchel zwei Ex-Sportlern anvertraut, um so schnell wie möglich wieder gesund zu werden. Therapeut Gottfried Wittgruber, mit 2,18 Meter Rekordhalter im Hochsprung, und Sportarzt Jürgen Mandl, ehemaliges Zehnkampf-Ass, nehmen Prödl ganz schön in die Mangel, um ihn bis 5. Jänner (Trainingsauftakt) fit zu bekommen. Lob kommt bereits vom "Patienten". "Der Heilungsverlauf ist beeindruckend", so Prödl.


    Foto

    Foto © GEPA

    Etwas blau, der FußFoto © GEPA

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Tennis: US Open, 8. Tag 

      Tennis: US Open, 8. Tag

       

      KLEINE.tv

      Beckenbauer fürchtet die Nein-Sager

      Olympia in Deutschland? Beckenbauer fürchtet die Nein-SagerNoch nicht bewertet

       


      Der harte Weg zum Ironman

      KLZ | Georg Michl

      Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!

      Football-Special

      KLZ

      News, Bilder und Ergebnisse - alles rund ums Thema American Football und die NFL lesen Sie in unserem Online-Special.



      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!