Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 17:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Neue Landespolizeidirektion Steiermark fertig gebaut Was braucht eine Hymne? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Neue Landespolizeidirektion Steiermark fertig gebaut Was braucht eine Hymne?
    Zuletzt aktualisiert: 18.12.2008 um 08:49 UhrKommentare

    Sebastian Prödl: Zwei Ex-Sportler helfen Top-Sportler

    Therapeut Gottfried Wittgruber und Sportarzt Jürgen Mandl helfen Sebastian Prödl wieder auf die Beine.

    Sebastian Prödl bei der Theraphie

    Foto © GEPASebastian Prödl bei der Theraphie

    So blau, blau, blau wie - der Fuß von Fußballstar Sebastian Prödl. Der Bremen-Legionär hat sich nach seinem Bänderriß im Knöchel zwei Ex-Sportlern anvertraut, um so schnell wie möglich wieder gesund zu werden. Therapeut Gottfried Wittgruber, mit 2,18 Meter Rekordhalter im Hochsprung, und Sportarzt Jürgen Mandl, ehemaliges Zehnkampf-Ass, nehmen Prödl ganz schön in die Mangel, um ihn bis 5. Jänner (Trainingsauftakt) fit zu bekommen. Lob kommt bereits vom "Patienten". "Der Heilungsverlauf ist beeindruckend", so Prödl.


    Foto

    Foto © GEPA

    Etwas blau, der FußFoto © GEPA

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea 

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea

       

      KLEINE.tv

      Reus ist zurück

      Marco Reus ist zurück auf dem Rasen. Nach der Verletzungspause wird wied...Noch nicht bewertet

       




      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!