Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 05:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Graz im Endspurt um den Song Contest Vierjährige verletzte sich bei Sturz am Laufband schwer Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Graz im Endspurt um den Song Contest Vierjährige verletzte sich bei Sturz am Laufband schwer
    Zuletzt aktualisiert: 26.09.2008 um 16:42 UhrKommentare

    Foda fordert wieder mehr Biss

    Am Sonntag bei Rapid verlangt Sturm-Trainer Franco Foda von seinen Führungsspielern eine Leistungssteigerung.

    Franco Foda schiebt die Favoritenrolle Rapid zu

    Foto © GEPAFranco Foda schiebt die Favoritenrolle Rapid zu

    Man solle die Niederlage gegen Salzburg nicht überbewerten, sagt Franco Foda und wiederholte sich zu Recht, wenn er meinte, dass Sturm nicht mit der millionenschweren Mannschaft aus der Mozartstadt verglichen werden könne. Seine Truppe müsse in jeder Begegnung ans Limit gehen, um bestehen zu können.

    Mehr Feuer. Und deshalb fordert der Sturm-Trainer für das Auswärtsspiel am Sonntag gegen Rapid mehr Feuer von seinen Mannen. "Ich erwarte mir in Wien mehr von meiner Mannschaft - mehr Biss, mehr Laufbereitschaft, mehr Einsatz in den Zweikämpfen", konkretisiert der Coach seine Forderungen, die vor allem den Führungsspielern gelten. Es könne nicht sein, dass "wir in sieben Spielen drei Tore erhalten und plötzlich in drei Spielen neun Treffer".

    Schlechte Nachricht. Allerdings sind nicht nur die Verteidiger gefordert, die gesamte Mannschaft hat ihr Defensivverhalten zu verbessern. Die schlechte Nachricht: Fabian Lamotte, der wieder am Sprung in die Anfangsformation war, hat sich in Salzburg verletzt und fällt mit einer Innenband-Zerrung im Knie bis auf weiteres aus.

    PETER KLIMKEIT

    Fakten

    Rapid Wien - Sturm Graz wird am Sonntag um 16 Uhr im Hanappi-Stadion angepfiffen. ORF1 überträgt das Match live.

    Fotoserie

    Neuer Sponsor

    Rapid hat im Mobilfunkanbieter Orange einen neuen Großsponsor gefunden. Orange hat mit den Grün-Weißen einen Drei-Jahres-Vertrag über eine kolportierte Summe von einer Million Euro jährlich abgeschlossen.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Tour de France - die finale Etappe 

      Tour de France - die finale Etappe

       

      KLEINE.tv

      Kagawa zurück zu Dortmund?

      Manchester-United-Trainer Louis van Gaal sortiert vor der neuen Saison o...Noch nicht bewertet

       




      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!