Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 21:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Karl Kamper antwortet Hannes Schwarz wird neuer steirischer SPÖ-Klubobmann Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Karl Kamper antwortet Hannes Schwarz wird neuer steirischer SPÖ-Klubobmann
    Zuletzt aktualisiert: 16.07.2008 um 13:51 UhrKommentare

    Grazer FH "Campus02" graduiert ihre ersten Innovationsmanager

    Studierende lernen Unmögliches möglich zu machen. Ab Herbst ist erstmals auch die Möglichkeit zum Master-Studium gegeben.

    Unmögliches möglich machen - damit beschäftigt sich kurz ausgedrückt das Innovationsmanagement. An der Fachhochschule "Campus02" in Graz werden am kommenden Freitag die ersten 30 in der Steiermark akademisch ausgebildeten Innovationsmanager graduiert. Erstmals wird auch ein Masterstudium in diesem Bereich angeboten. Bewerbungen sind noch bis zum 14. August möglich, heißt es seitens des "Campus02".

    Innovationsmanager. "Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen scheint", befand schon Nobelpreisträger Albert Einstein. In innovationsorientierten Unternehmen sollen sogenannte Innovationsmanager für die erfolgreiche Umsetzung solcher Ideen sorgen. "Campus02" bietet dazu seit dem Jahr 2005 einen berufsbegleitenden dreijährigen Bachelorstudiengang mit 38 Studienplätzen an. Die Berufstätigkeit ist allerdings keine Voraussetzung für die Aufnahme - auch Maturanten haben die Möglichkeit, direkt nach der Matura diesen Studiengang zu absolvieren, so Studiengangsleiter Hans Lercher.

    Dreisemestriges Masterstudium. Ergänzend wird ab kommendem Herbst erstmals auch ein dreisemestriges Masterstudium angeboten, für das sich auch Absolventen anderer Universitäten und Fachhochschulen bewerben können. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 14. August. Die Nachfrage ist allerdings relativ hoch: "Im vergangenen Jahr haben sich rund hundert Personen für die 38 Studienplätze des Bachelorstudiums beworben. Die Tendenz ist von Jahr zu Jahr steigend", schilderte Organisatorin Sandra Pilch.

    Berufsbezeichnung. Von Seite der Wirtschaft scheinen Innovationsmanager durchaus gefragt zu sein - auch wenn sie in Jobinseraten in dieser Form eher selten gesucht werden: "Wir stellen fest, dass Personen, die zwischen Technik und Wirtschaft vermitteln und interdisziplinäre Teams leiten können, am Stellenmarkt zunehmend nachgefragt sind. Auch wenn die Berufsbezeichnung "Innovationsmanager" derzeit noch neu ist, erledigen schon jetzt viele Mitarbeiter Aufgaben, die mit diesem Begriff treffsicher beschrieben werden können", so Cornelia Steiner, Geschäftsstellenleiterin von Hill Woltron Graz.

    Breitgefächerte Ausbildung. Die Ausbildung am Studiengang ist breitgefächert und stellt eine Kombination aus Methoden, Strategien und Werkzeuge des Innovationsmanagements, Betriebswirtschaft inklusive Marketing und Produktmanagement, Technik, Management und Soft Skills dar.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Weltspartag in Graz 

      Weltspartag in Graz

       


      Bezirkswetter

      • Freitag, 31. Oktober 2014
        • Min: -1°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel

      KLEINE.tv

      Halloween: Schaurig Süßes oder Saures?

      Schokogeister, Grusel-Fruchtgummis, zuckerfreie Dinkelkeks – zu Hallowee...Bewertet mit 3 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Kinder am Hosenbein
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!