Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. August 2014 15:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Premiere in Graz: Ein erster Blick auf den "Steirer-Tatort" Auf Du und Du mit den Landesspitzen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Premiere in Graz: Ein erster Blick auf den "Steirer-Tatort" Auf Du und Du mit den Landesspitzen
    Zuletzt aktualisiert: 27.05.2008 um 21:24 UhrKommentare

    Drei Testpiloten, ein Heimkehrer

    Markus Schopp soll beim SK Sturm wieder eine Funktion erhalten.

    Markus Schopp ist gefragt

    Foto © GEPAMarkus Schopp ist gefragt

    Für die Sturm-Kicker ist der Urlaub zu Ende. Gestern bat Trainer Franco Foda die Mannschaft zum Trainings-Auftakt ins Stadion Eggenberg. Einzig Petr Hlinka hatte noch Sonderurlaub. Die anderen vier Neuzugänge Matthias Sereinig, Patrick Scherrer, Andreas Hölzl und Ferdinand Feldhofer drehten beim Lactat-Test brav ihre Runden. "Wir haben uns gut verstärkt. Hlinka und Feldhofer sind ja schon erfahren und die Jungen haben Talent", ist Trainer Franco Foda, frisch aus New York zurückgekehrt, zufrieden.

    Erfahrung oder Jugend? Im "Big Apple" hat sich Foda unter anderem mit Markus Schopp getroffen, der wieder nach Österreich zieht und eine Funktion im Verein erhalten soll. Schon vor Schopp landen am Montag drei Testpiloten, einer davon soll von der britischen Insel kommen, in Graz. "Die Position links hinten ist noch vakant", gibt Foda zu, der neben einem weiteren Feldspieler auch noch einen Tormann braucht. Ob der Heinz Weber heißen wird, ist noch offen. "Hier fällt nächste Woche die Entscheidung zwischen Erfahrung oder Jugend."


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      EL-Play-off: Rapid verliert in Helsinki 

      EL-Play-off: Rapid verliert in Helsinki

       

      KLEINE.tv

      Hochspannung vor Kultduell Köln gegen HSV

      Der 1. FC Köln gegen den HSV – gleich in der ersten Bundesligarunde komm...Noch nicht bewertet

       


      Der harte Weg zum Ironman

      KLZ | Georg Michl

      Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!



      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!