KuriosAutolenkerin trug zu große, gestohlene Schuhe

Zwei Frauen (30 und 36-Jahre) düsten neu eingekleidet, aber ohne zu bezahlen mit ihrem Auto davon. Als die Streife sie stoppte, war die Diebstahlsicherung noch auf der gestohlenen Ware.

Autofahrerin (Sujet) © Fotolia
 

Samstagnachmittag sollen zwei Frauen (30 und 36 Jahre) in einem Einkaufszentrum in Graz-Liebenau Mode und Drogerie-Artikel gestohlen haben. Wert: rund 600 Euro. Die Polizei nahm beide Frauen fest.

Der Filialleiter hat die Polizei gegen 16 Uhr alarmiert. Zwei Frauen hätten bei ihm Bekleidungsartikel gestohlen und dann mit einem blauen Pkw mit kroatischem Kennzeichen das Weite gesucht.

Die Fahndung dauerte nicht lange, eine Streife hielt den gesuchten Pkw an. "Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass die Damen neuwertige Schuhe trugen. Diese waren noch immer mit einer Diebstahlsicherung versehen und augenscheinlich zu groß", skizzierte die Landespolizeidirektion am Sonntag.

Beamte der Polizeiinspektion Graz-Liebenau haben die restliche Beute im Wagen sicher gestellt. Die Frauen wurden festgenommen und nach Abschluss der Erhebungen in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen