NeuwagenGraz ist bei neuen E-Autos Spitzenreiter

In keiner Landeshauptstadt war der Anteil der E-Autos an den Neuzulassungen so hoch wie in Graz.

2,7 Prozent aller Neuwagen in Graz im Jahr 2017 waren E-Autos © A_Bruno - Fotolia
 

Die Zahl der neu zugelassenen E-Autos steigt von Jahr zu Jahr rasant, steiermarkweit gab es von 2016 auf 2017 sogar ein Plus von 56 Prozent. In absoluten Zahlen klingt es weniger beeindruckend: 2016 wurden 546 E-Autos neu zugelassen, 2017 waren 854 (davon 336 in Graz).

Den gesamten Automarkt für Graz im Auge bedeutet das: 2,7 Prozent aller Neuwagen waren im Vorjahr E-Autos. Das ist österreichweit der höchste Anteil aller Landeshauptstädte. Das ergibt eine Auswertung des VCÖ. Zum Vergleich: In Linz lag der Anteil bei 0,7 Prozent.

Steiermarkweit betrug der Anteil der E-Autos 1,9 Prozent. Neben Graz sind auch die Bezirke Hartberg-Fürstenfeld mit 2,7 Prozent, die Südsteiermark mit 2,3 und Graz-Umgebung mit 2,1 Prozent überdurchschnittlich stark.

"Betriebe und Unternehmen spielen eine zentrale Rolle beim Tempo der Energiewende im Autoverkehr", sagt VCÖ-Expertin Ulla Rasmussen. "Denn fast zwei Drittel aller Neuwagen werden auf Firmen oder andere juristische Personen zugelassen."

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.