Serien-KurzschlüsseFeuerball und lauter Knall: 5000 Haushalte in Graz waren ohne Strom

Anrainer hörten einen lauten Knall - und dann war der Strom weg. 5000 Haushalte in Graz-Liebenau waren betroffen.

Stadtvermessungsamt Graz
Teile von Liebenau waren in der Nacht auf Donnerstag ohne Strom © Stadtvermessungsamt Graz
 

Gegen 3.30 Uhr in der Nacht auf Donnerstag wurden mehrere Menschen im Grazer Bezirk Liebenau aus ihrem Schlaf gerissen. Ein lauter Knall weckte sie auf - und dann war der Strom auch noch weg.

Rätselraten unter den Anrainern, gegenüber der Kleinen Zeitung kann Urs Harnik-Lauris von der Energie Graz die Sache aufklären. Es kam zu einer Serie von Kurzschlüssen, die letztlich dazu führten, dass es bei der Trafostation Esserweg zu einer kleinen Explosion kam. "Es gab einen Feuerball und diesen lauten Knall", so Harnik-Lauris.

Auslöser war ein durch Bauarbeiten beschädigtes Kabel. Das ist am Mittwoch tagsüber passiert und löste nach und nach diesen Dominoeffekt an Serien-Kurzschlüssen aus.

"Um 5 Uhr waren alle Haushalte wieder versorgt", so Harnik-Lauris. "Unsere Leute haben da wirklich sofort reagiert und rasch gearbeitet."

Kommentare (1)

Kommentieren
lutti68
2
1
Lesenswert?

....ordentliche Recherche?!?

...meines Wissens ist Hr. Harnik Pressesprecher bei der Energie Steiermark.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.