AuszahlungSo viel zahlt das Land an unsere Kindergärten

Die Landesregierung hat heute die Auszahlung von 11,5 Millionen Euro für Baumaßnahmen bei steirischen Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen beschlossen. Wir zeigen, wie viel davon an die Einrichtungen in Graz und Umgebung fließt.

Land beschloss Fördergelder für Kindergärten
Land beschloss Fördergelder für Kindergärten © APA/HARALD SCHNEIDER
 

Der Beschluss der Landesregierung öffnet den Geldhahn für die Kindergärten, Kinderkrippen und Krabbelstuben in der Steiermark. Von den 11,5 Millionen Euro für die Steiermark bekommen 285 Projekte im ganzen Land Unterstützung. 

Bildungslandesrätin Ursula Lackner betont in diesem Zusammenhang, dass Kinderkrippen und -gärten nicht bloß Spiel und Spaß bieten, "sondern Bildungseinrichtungen sind, die das Fundament für den weiteren Lebensweg der Kinder legen". Land und Bund initiierten die Ausbauoffensive, in deren Rahmen für die Jahre 2014 bis 2017 60 Millionen Euro zur Verfügung standen. Auch 2018 fließen noch neun Millionen Euro ins Land.

Heute wurde beschlossen, dass grundsätzlich nur fertig gestellte und abgerechnete Projekte gefördert werden. Folgende Einrichtungen bekommen demnach noch eine "Finanzspritze":

 

Graz

Kindergarten Plabutscherstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens):  3.830 Euro

Kindergarten Moserhofgasse (räumliche Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 17.950 Euro

Kindergarten Heinrichstraße (Errichtung eines eingruppigen Kindergartens): 250.000 Euro

Krippe Reininghausstraße (Maßnahmen zur Barrierefreiheit der dreigruppigen Krippe): 75.730 Euro

Kindergarten Reininghausstraße (Maßnahmen zur Barrierefreiheit des zweigruppigen Kindergartens): 50.480 Euro

Krippe Marburgerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 64.560 Euro

Kindergarten Inge-Morath-Straße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 19.590 Euro

Graz Kindergarten Sternäckerweg (Errichtung eines zweigruppigen Kindergartens): 410.000 Euro

Krippe Waagner-Biro-Straße (Errichtung einer zweigruppigen Krippe): 378.910 Euro

Kindergarten Hubertusstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 6.960 Euro

Kindergarten Hubertusstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 2.890 Euro

Kindergarten Hubertusstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 29.770 Euro

Kindergarten Hauseggerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung und zur Barrierefreiheit des zweigruppigen Kindergartens): 57.830 Euro

Kindergarten Ragnitzstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 1.550 Euro

Kindergarten Eggenbergergürtel (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung und zur Barrierefreiheit des zweigruppigen Kindergartens): 2.460 Euro

Krippe Ziegelstraße (Errichtung einer eingruppigen Krippe): 250.000 Euro

Kindergarten Schwimmschulkai (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 430 Euro

Kindergarten Schöckelbachweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 17.840 Euro

Kindergarten Schöckelbachweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 5.280

Kindergarten Karl-Etzel-Weg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 5.230 Euro

Krippe Karl-Etzel-Weg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der eingruppigen Krippe): 1.230 Euro

Kindergarten Kärntnerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 6.770 Euro

Krippe Kärntnerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 4.240 Euro

Kindergarten Grabenstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 3.300 Euro

Kindergarten Grabenstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 33.780 Euro

Kindergarten Gadollaweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 8.820 Euro

Krippe Eggenbergergürtel (Errichtung einer zweigruppigen Krippe): 410.000 Euro

Kindergarten Eggenbergergürtel (Errichtung eines zweigruppigen Kindergartens): 410.000 Euro

Krippe Tannhofweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 16.450 Euro

Krippe Costellagasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 15.750 Euro

Krippe Dr. Ignaz Scarpatetti-Straße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der eingruppigen Krippe): 13.650 Euro

Krippe Überfuhrgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der eingruppigen Krippe): 11.060 Euro

Kindergarten Überführgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 13.790 Euro

Krippe Heinrichstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der viergruppigen Krippe): 39.550 Euro

Krippe Heinrichstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der viergruppigen Krippe): 19.610 Euro

Kindergarten Schönbrunngasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des fünfgruppigen Kindergartens): 250.000 Euro

Krippe Kloiberweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der eingruppigen Krippe): 10.570

Kindergarten Schererstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Nippelgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des viergruppigen Kindergartens): 8.260 Euro

Kindergarten Andersengasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des viergruppigen Kindergartens): 15.120 Euro

Kindergarten Kapellenstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 11.610 Euro

Kindergarten Mariatroster Straße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Kaiser Franz Josef-Kai (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Schippingerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Rosenhain (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Kloiberweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 10.130 Euro

Kindergarten Plüddemanngasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Pirchäckerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Augasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des viergruppigen Kindergartens): 8.770 Euro

Kindergarten Münzgrabenstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 13.650 Euro

Kindergarten Gaswerkstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 7.410 Euro

Kindergarten Lustbühelstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des viergruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Mittelstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Krippe Augasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 4.900 Euro

Kindergarten Kinkgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Ragnitzstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Krippe Erlengasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der dreigruppigen Krippe): 4.900 Euro

Kindergarten Anton Kleinoscheg Straße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Krippe Flurgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 4.900 Euro

Kindergarten Friedrichgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Krippe Petersgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der dreigruppigen Krippe): 4.900 Euro

Kindergarten Dornschneidergasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des viergruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Dominikanergasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Krippe Nußbaumerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der eingruppigen Krippe): 4.900 Euro

Krippe Fröhlichgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 4.900 Euro

Kindergarten Algersdorferstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Triesterstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten 26er-Schützengasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Erlengasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Ziegelstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Krippe Idlhofgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 4.900 Euro

Kindergarten Ghegagasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Weinzöttlstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des viergruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Brucknerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Niesenbergergasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Grasbergerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.900 Euro

Kindergarten Kinkgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 49.000 Euro

Kindergarten Steinbergstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 9.430 Euro

Kindergarten Vogelweiderstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 36.980 Euro

Heilpädagogischer Kindergarten Wiener Straße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des sechsgruppigen Heilpädagogischen Kindergartens): 1.380 Euro

Kindergarten Hauseggerstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 2.820 Euro

Kindergarten Ekkehard-Hauer-Straße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 12.220 Euro

Kindergarten Eggenbergergürtel (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 4.490 Euro

Kindergarten Kernstockgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 1.210 Euro

Kindergarten Leonhardstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 9.690 Eur

Kindergarten Mandellstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 1.830 Euro

Kindergarten Triesterstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 3.200 Euro

Krippe Gaisbacherweg (Graz Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der dreigruppigen Krippe): 4.830 Euro

 

 

 

Graz-Umgebung

Unterpremstätten Krippe Triesterstraße (Errichtung einer zweigruppigen Krippe): 410.000 Euro

Unterpremstätten Kindergarten (Errichtung eines zweigruppigen Kindergartens): 410.000 Euro

Seiersberg Krippe (Errichtung einer eingruppigen Krippe): 133.700 Euro

Frohnleiten Kindergarten Murweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens):  50.000 Euro

Deutschfeistritz Kindergarten Kinogasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 105.790 Euro

Fernitz Kindergarten Schulgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des viergruppigen Kindergartens): 45.150 Euro

Fernitz Kindergarten (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des viergruppigen Kindergartens): 14.870 Euro

Frohnleiten Kindergarten Murweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung und zur Barrierefreiheit des fünfgruppigen Kindergartens): 282.120 Euro

Hart bei Graz Kinderkrippe Schulgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 1.780 Euro

Tobelbad Kindergarten Badstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 84.910 Euro

Stattegg Kindergarten Am Ursprung (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 100.000 Euro

Weinitzen Krippe Kirchplatz (Maßnahmen zur Barrierefreiheit der eingruppigen Krippe): 30.000 Euro

Weinitzen Krippe Kirchplatz (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der eingruppigen Krippe): 50.000 Euro

Werndorf Kindergarten Erzherzog-Johann-Straße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung und zur Barrierefreiheit des dreigruppigen Kindergartens): 192.000 Euro

Eggersdorf bei Graz Kindergarten Prellerberg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens):  5.530 Euro

Gratwein-Straßengel Kindergarten Schulgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung und zur Barrierefreiheit des viergruppigen Kindergartens): 57.160 Euro

Gratwein-Straßengel Kindergarten Schulstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des viergruppigen Kindergartens): 6.450 Euro

Gratwein-Straßengel Kindergarten Schirning (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 7.350 Euro

Gratwein-Straßengel Kindergarten Rein (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung und zur Barrierefreiheit des zweigruppigen Kindergartens): 24.150 Euro

Gratwein-Straßengel Kindergarten Rein (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung und zur Barrierefreiheit des zweigruppigen Kindergartens): 40.330 Euro

Hausmannstätten Krippe Marktplatz (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung der zweigruppigen Krippe): 19.020 Euro

Hitzendorf Kindergarten (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung und zur Barrierefreiheit des fünfgruppigen Kindergartens): 275.560 Euro

Kumberg Kindergarten Hauptstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 36.150 Euro

Eggersdorf bei Graz Kindergarten Riesstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 2.390 Euro

Übelbach Kindergarten Gleinalmstraße (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 7.350 Euro

Gratkorn Kindergarten Sportplatzgasse (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 3.750 Euro

Gratkorn Kindergarten Kindergartenweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des eingruppigen Kindergartens): 870 Euro

Gratkorn Kindergarten Kirchweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des dreigruppigen Kindergartens): 7.800 Euro

Gratkorn Kindergarten Kindergartenweg (Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung des zweigruppigen Kindergartens): 950 Euro

 

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.