Feuerwehr im EinsatzKurios: Wieder "parkte" Niederösterreicher auf Grazer Stiege

Déjà-vu in Graz: Im Jahr 2015 kam ein Autolenker aus Niederösterreich versehentlich auf einer Stiege bei der TU Graz zum Stehen. Nun passierte das erneut. Wieder einem Niederösterreicher. Und wieder musste die Feuerwehr ausrücken.

Wieder blieb ein Lenker aus Niederösterreich auf Grazer Stiege hängen
Wieder blieb ein Lenker aus Niederösterreich auf Grazer Stiege hängen © Facebook BF Graz
 

Feuerwehrmänner, die mit einer Seilwinde ein Auto sichern - welches auf einer Stiege festhängt: Dieses kuriose Szenario spielte sich im März 2015 in Graz auf Höhe Stremayrgasse ab, bei der TU Graz. Ein Niederösterreicher hatte versehentlich die falsche Ausfahrt genommen.

Nun kommt's: Exakt dieselben Szenen spielte sich am Mittwoch in Graz ab. Und wieder mussten die Mannen der Grazer Berufsfeuerwehr einen Pkw mit niederösterreichischem Kennzeichen bergen.

Und so sah der Einsatz auf derselben Stiege im März 2015 aus
Und so sah der Einsatz auf derselben Stiege im März 2015 aus Foto © BF GRAZ

Im Vorjahr konnte TU-Sprecherin Susanne Eigner halbwegs erklären, wie der Pkw-Lenker aus Niederösterreich auf der Stiege gelandet war: "Der Mann wurde vom Portier reingelassen und hat dann normal geparkt." Beim Wegfahren aber habe er den falschen Weg genommen. Ja, wegen einer Baustelle seien Poller niedergelegt worden. "Aber bis zur Stiege ist es dann auch noch weit, außerdem gibt es eine entsprechende Bodenmarkierung . . ." Nach ersten Informationen war der Poller auch beim jüngsten Stiegen-Parkvorgang außer Betrieb. 

Fest steht, wie viel so ein "technischer Hilfseinsatz" kostet: exakt 512,23 Euro.

 

 

Kommentare (2)

Kommentieren
isoelba
2
0
Lesenswert?

Vielleicht war es der gleiche

und hat nachsehen wollen, ob die Ooller schon funktionieren

Antworten
Reipsi
0
3
Lesenswert?

Die Niederösterreicher

wollen keinen Schritt zu Fuß gehen, und gleichzeitig können sie scheinbar nicht Autofahren.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.