SPÖFix: Ex-Minister Klug schafft es nicht mehr ins Parlament

Der Ex-Minister wird im Wahlkreis Graz und Umgebung nur auf Platz drei gereiht. Warum trotz Reißverschlusssystem zwei Frauen an der Spitze stehen.

Gerald Klug
Abgang: Ex-Verteidigungs- und Infrastrukturminister Gerald Klug wird von der SPÖ nach hinten gereiht © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Offiziell beschlossen wird es zwar erst am Montagabend, fix ist es aber schon jetzt: Gerald Klug, Ex-Infrastruktur- und Verteidigungsminister, wird nicht mehr in den Nationalrat einziehen. Er wird im Wahlkreis 6a, Graz und Graz-Umgebung, nur auf Platz drei gereiht - zu weit hinten für ein Mandat. Bei der jüngsten Wahl konnte die SPÖ dort ein Grundmandat erreichen, wenn es diesmal sehr gut laufen sollte, ist ein zweites möglich.

Die ersten beiden Plätze im Wahlkreis besetzt die SPÖ mit Frauen. GKK-Obfrau Verena Nussbaum geht als Nummer eins ins Rennen, Karin Greiner, die schon jetzt im Nationalrat sitzt, als Nummer zwei. Damit gibt es trotz Reißverschluss-Prinzip eine weibliche Doppelspitze. Entsprechend nennt man es in der SPÖ jetzt "doppelter Reißverschluss", weil auf den Plätzen drei und vier zwei Männer folgen - nach Klug Udo Hebesberger -, danach geht es im einfachen Reißverschluss weiter.

Argumentiert wird es intern damit, dass auf Landes- und Stadtebene jeweils die Männer in Überzahl sind. Deshalb soll auf Bundesebene ein Ausgleich geschaffen werden.

Kommentare (10)

Kommentieren
max13
1
3
Lesenswert?

Das bringen Sie jetzt schon Wochen.

Ist der Herr Klug der einzige Politiker der nicht mehr aufgestellt wird?
Was ist mit den schwarzen und blauen die von ihren Führern nicht mehr aufgestellt werden.
Wenn Sie diese auch son lange auszehren,werden sie erst zu Jahresende fertig.

Antworten
stadtkater
3
3
Lesenswert?

Bitte

wovon soll denn der arme Mann ab jetzt leben? Der kann doch nur Politik ;-)!

Antworten
Church-Hill
5
5
Lesenswert?

Das hohe Haus

wird ihn nicht vermissen.

Antworten
papierholz1
3
17
Lesenswert?

Man kann nur danken.....

Gott sei Dank......

Antworten
blackpanther
3
17
Lesenswert?

Soldatna

Schade, wieder eine Einbuße für unsere Kabarettistna

Antworten
ami666
8
19
Lesenswert?

vitamin B Typ

einer der Unnötigsten Steirer wie G
#abalu und Co.......

Antworten
pinsel1954
5
21
Lesenswert?

Ich finde es sehr klug.....

.....dass Herr Klug nicht in die engere Wahl kommt.

Antworten
docholliday
13
14
Lesenswert?

Gkk

Hat fr nussbaumer zu wenigzu tun in der gkk?oder verlässt sie mutwillig das sinkende schiff gkk)

Antworten
voit60
5
22
Lesenswert?

der Klug`na

wird wohl keinem abgehen.

Antworten
Lodengrün
5
19
Lesenswert?

Der Herr Minister fällt tief

so scheint es. Da hat er sich auch für seine Parteigenossen in der Vergangenheit offensichtlich zu viel herausgenommen.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.