GrazTaxi stieß Radfahrerin nieder: Zeugen gesucht

25-jährige Radfahrerin wurde bei Unfall auf dem Lendplatz schwer verletzt. Taxlerin beteuert, sich vorschriftsmäßig verhalten zu haben.

Radfahrerin wurde schwer verletzt.
Radfahrerin wurde schwer verletzt. © APA (SUJET)
 

Nach einem Unfall am Grazer Lendplatz, bei dem eine 25-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden ist, sucht die Verkehrspolizei jetzt Zeugen. Der Unfall geschah am Freitag kurz vor 9 Uhr an der Kreuzung zur Keplerstraße. Eine 42-jährige Taxilenkerin wollte nach links abbiegen und vergewisserte sich nach eigenen Angaben davor noch, dass keine Fußgänger und Radfahrer den dort befindlichen Radfahrerübergang und den Schutzweg benutzen.

Dennoch kollidierte das Taxi mit einer 25-jährigen Radfahrerin, die gerade die Fahrbahn querte. Die Grazerin wurde niedergestoßen und stürzte auf die Fahrbahn. Mit schweren Verletzungen wurde sie ins LKH West eingeliefert.

Personen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich an die Verkehrsinspektion I zu wenden: Tel. 0 59 133 65 - 4110.

Weiterer Unfall

Bereits am Donnerstag war es auch im Bezirk Wetzelsdorf zu einem Zusammenstoß eines Pkws mit einem Fahrrad gekommen. Eine Frau (49) wurde schwer verletzt.

Der Unfallhergang: Die 49-jährige Grazerin war gegen 16.10 Uhr mit ihrem Rad auf der Harter Straße unterwegs. Sie wollte über die Kreuzung mit der Grottenhofstraße geradeaus fahren. Zur selben Zeit war eine 46-jährige Grazerin mit ihrem Auto auf dieser Strecke unterwegs. "Unmittelbar vor der Kreuzung mit der Grottenhofstraße überholte die Pkw-Lenkerin die Radfahrerin und begann danach nach rechts in die Grottenhofstraße einzubiegen", teilte die Polizei am Freitag mit.

Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Radlerin stürzte und wurde schwer verletzt. Sie wurde ins UKH Graz eingeliefert.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen