19 ° C
Graz

Autoknacker brachen in Seiersberg in zwölf Autos ein: 10.000 Euro Schaden

In Graz wurden Dokumente und Bargeld gestohlen.

 
10.000 Euro Schaden verursachten unbekannte Täter bei einer Autoeinbruchserie in der Nacht auf Donnerstag am Rebenweg und in der Erzherzog-Johann-Straße in Seiersberg. Aus zwölf Pkw wurden Handys, Bargeld, eine Digitalkamera, ein Fernglas und eine Aktentasche entwendet.

Vier Autos unabgesperrt. Seitenscheiben einschlagen mussten die Täter aber nur bei acht Fahrzeugen, da vier Autos nicht abgesperrt waren. "Hier haben die Besitzer Mitschuld, wenn sie im unversperrten Fahrzeug Wertgegenstände zurücklassen", so ein ermittelnder Beamter. Kurioses Detail: Einige Wertsachen - wie Laptops und teure Sonnenbrillen - haben die Diebe in den aufgebrochenen Autos zurückgelassen.

Auch in Graz wurden in der Kärntnerstraße und der Rohrerbergstraße zwei Autos aufgebrochen. Gestohlen wurden Bankomatkarten, Bargeld, ein Handy und ein Führerschein.