24 ° C
Graz

Abschluss in Graz

GourmetReise-Festival: Spitzenküche mit Burger

Ziel erreicht: Das "GourmetReise-Festival 2010" endete am Samstag mit einem großen Gala-Dinner im Grazer Congress. Da fand sogar der Hummer den Weg in einen Burger.

 

Wer bitte braucht einen Hummer-Burger? Eine Frage, die sich die hungrigen Gäste bei der Gala zum Abschluss des "GourmetReise-Festivals" in den Prunkräumen des Grazer Congresses gestellt haben. Die Antwort wurde den Anwesenden aber prompt serviert. Nämlich von Spitzenkoch Bruno Davaillon, der eigens aus Dallas in den USA angereist war, um den Gästen die außergewöhnliche Kreation auf den Tisch zu stellen. Dass Spitzenküche eine eigene Kunstform ist, bei der fast alles erlaubt ist, bewiesen aber auch seine sechs Zunftkollegen Marc Fosh, Lasse Skov-Larsen (sprang für Mads Refslund ein, der einen Bandscheibenvorfall erlitt), Alex Theil, Shaun Anthony, David Hemmerle und Revita-Chef Patrick Spenger. Die kochten sich nämlich nicht nur gegenseitig ein, sondern auch den einen oder anderen Promi. So kosteten sich etwa Ex-Schispringer Hubert Neuper, die Köche Mirko Reeh und Heinz Hanner, Genussregion-Obfrau Margareta Reichsthaler, Fleischspezialist Karl Schirnhofer und Gert Kopera, Manager der internationalen Rosewood-Hotels, durch die Kreationen der Meister des Herdes.

Für Organisator Jürgen Pichler war der Abschlussabend der krönende Abschluss einer genussvollen Woche. "Wir haben 1750 Gäste an fünf Abenden in Graz, Gamlitz und Deutschlandsberg verköstigt", freute er sich. Übrigens: Wer glaubt, die angereisten Spitzenköche hätten die Gourmetreise ganz allein gemanagt, irrt. Alleine am Samstag halfen 45 steirische Herdkünstler beim kulinarischen Abstecher als Kopiloten mit.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.