13 ° C
Graz

Flugzeugtechnik

Flügel für den Autocluster

Der Autocluster lädt am Dienstag zu einem Flugtag. Mit Flugzeugtechnik setzen steirische Betriebe bereits 250 Millionen Euro um. Tendenz steigend.

 

Vor rund drei Jahren, da ging es rund im steirischen Autocluster. Die Krise schlug in der Zulieferindustrie mit einer nie geahnten Wucht zu. Am Dienstag präsentiert sich trotz konjunktureller Eintrübung ein anderes Bild, "die Stimmung ist gut", so Neo-Geschäftsführer Franz Lückler. Die gut 180 Mitgliedsbetriebe hätten die Krise 2008/2009 genutzt, man sei in vielen Nischen sehr stark vertreten.

Mehr als nur eine Nische soll künftig der Bereich Luftfahrttechnik im Autocluster einnehmen, das soll auch durch den heutigen Luftfahrttag am Grazer Thalerhof untermauert werden. Laut einer aktuellen Erhebung ist fast jedes dritte der 180 Autocluster-Mitglieder auch im Luftfahrtbereich tätig beziehungsweise daran interessiert, diese Betriebe setzen mit 800 Beschäftigten rund 250 Millionen Euro um.

"Wir zählen in der Steiermark 25 zugelassene, also zertifizierte Flugzeugzulieferer", so Lückler. Das Spektrum reicht von Flugsimulatoren über die Entwicklung und Produktion von Flugzeugfenstern und Innenausstattung bis hin zu Triebwerksaufhängungen.

"Die Luftfahrtbranche hat enormes Potenzial für steirische Firmen", so Lückler. Die jüngsten Prognosen sehen auch für das gesamtwirtschaftlich schwierige Jahr 2012 eine sehr gute Entwicklung und Nachfrage in der Luftfahrttechnik. Der Autocluster wolle interessierte Unternehmen bei notwendigen Schulungen und Zertifizierungen beraten. Denn klar ist: Die Einstiegshürden in die Luftfahrttechnik sind hoch. "Wenn man aber einmal in der Branche verankert ist, dann ist man drinnen. Und das zahlt sich aus." Der Bereich Automotive werde im Autocluster nie infrage stehen, es habe jedoch ein Prozess der Diversifizierung und der Verbreiterung eingesetzt, so Lückler. Neben dem Automobil rücken so auch die Luftfahrt und der Schienenverkehr in den Fokus.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.