17 ° C
Graz

Kongress begann mit Protest

20 Medizinern war ihr Visum verweigert worden.

 

GRAZ. Empörung herrschte am Samstag bei der Eröffnung eines internationalen Medizin-Kongresses in Graz. Von den 300 geladenen jungen Medizinern, Studenten und Ausbildern aus aller Welt war es 20 Personen nicht möglich, ein Visum für Österreich zu bekommen. Sie stammen aus dem Sudan, Kenia, Nigeria, Nepal und Uganda.

"Ich bin zornig", sagte der Allgemeinmediziner, Uni-Lehrbeauftragte und Kongress-Mitorganisator Michael Wendler. Vom Außenministerium habe es keine Erklärung für die Verweigerung gegeben. Aus Protest wurden bei der Eröffnung am Klinikgelände lebensgroße Pappfiguren aufgestellt, die die Abwesenden repräsentieren sollten.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.