18 ° C
Graz

Der Angriff auf den doppelten Hattrick

Beim Apfelland-Triathlon in Stubenberg holte Andreas Fuchs den dritten Sieg in Serie.

 

STUBENBERG. Aller guten Dinge sind drei. Das hat Andreas Fuchs beim Apfelland-Triathlon bewiesen. Der Großsteinbacher holte den dritten Mitteldistanz-Sieg (1,7 Kilometer schwimmen, 60 Kilometer Rad fahren, 14 Kilometer laufen) in Folge. "Das ist für mich quasi ein Heimrennen", sagt Andreas Fuchs, der das Rennen in 3:01:26 Stunden beendete. Geholfen hat ihm auch, dass viele Bekannte beim Stubenberg-Triathlon dabei waren: "Sie haben mich angefeuert. Das hat mich motiviert."

Tesar zeigte auf

Die Konkurrenz war heuer härter, besonders der Grazer Bernd Tesar zeigte in Stubenberg sein Können. Fuchs: "Er war stärker, als ich erwartet hätte." Trotzdem wurde Tesar auf der Laufstrecke abgehängt: "Ich habe noch zu ihm gesagt, es tut mir leid, aber ich muss jetzt gewinnen. Dann habe ich einen Zahn zugelegt." Tesar wurde Zweiter (3:02:20), sein Klubkollege bei den Union Tri-Devils, Philipp Tichy, Dritter (3:04:06).

Nach einem erneuten Sieg von Fuchs hat es vor dem Apfelland-Triathlon aber noch nicht ausgesehen. "Ich war sechs Wochen beruflich in Slowenien und hatte kaum Zeit zu trainieren", sagt der EDV-Systembetreuer. Außerdem steckte dem 35-Jährigen noch der Vienna-Man in den Knochen. "Beim Radfahren habe ich übertrieben", meint Fuchs, der das aber auch von einer positiven Seite sieht. "Aber im Vorjahr war auch der Wien-Triathlon nicht sehr gut und ich habe in Stubenberg gewonnen." Einen Hattrick hat Fuchs aber noch vor sich: Der zweifache Langdistanz-Staatsmeister will Ende August in Podersdorf seinen Titel verteidigen. "Nachdem ich jetzt in Stubenberg zum dritten Mal gewonnen habe, deute ich das als gutes Zeichen", sagt Fuchs. Damit auch in Podersdorf aller guten Dinge drei sind. SANDRA MATHELITSCH

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.