23 ° C
Graz

Die Perchten gehen um: Einfach zum Gruseln

Wenn sich Beelzebub und Frau Perchta die Hörner reichen: Die Perchten gehen um!

 
Die Fratzen sind scheußlich, die Krallen an den Klauen Furcht einflößend und das lärmende Gebrüll und Kettenrasseln ein wahres Höllenspektakel. Aus den ewigen Flammen entstiegen, haben sie am Wochenende in der Steiermark Einzug gehalten: Hunderte schaurige Perchten, gekommen, um Angst und Schrecken zu verbreiten.

Mitgebracht haben sie nicht nur die grauenhaften Masken und den zotteligen Pelz, auch der Winter ist mit ihnen ins Land gezogen. Doch der himmlische Niederschlag konnte das Temperament der höllischen Gestalten nicht abkühlen und so wurde es schaurig-gruselig im Land.

Besonders ungemütlich hatten es die Kreaturen in Wildbalpen, denn sind sie sonst nur höllisch-warme Temperaturen gewöhnt, mussten die 300 Teilnehmer des Salzataler Krampuslaufs dem starken Schneefall trotzen.

Gleich 400 Perchten aus 37 verschiedenen Gruppen hatten sich am Samstagabend in Fohnsdorf versammelt und unter der Schirmherrschaft der "Gruab'n Perchten" sorgten Feuerspeier, Frau Perchta und der Sensenmann persönlich für den Gruselfaktor.

Nikolaus. Bevor es beim Perchtenlauf in Laßnitzhöhe so richtig fürchterlich wurde, besuchte der Nikolaus die braven Kinder schon am Nachmittag und belohnte sie mit Geschenken. Die nicht ganz so Braven hatten sich dann in Sicherheit zu bringen, denn kaum wurde es dunkel, kamen auch schon die Perchten mit Hörnern und Ruten angefahren.

800 Zusehern. Zur gleichen Zeit wurde auch den rund 800 Zusehern beim Grafendorfer Perchtenlauf so richtig eingeheizt, denn nimmt ein teuflischer Gesell Tuchfühlung auf, kann einem schon heiß werden. Die Hölle muss am Wochenende leer gewesen sein, denn auch in Mürzzuschlag, Pischelsdorf, Thal und Hart geisterten die Perchten um.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.