17 ° C
Graz

BRAUCHTUM

Wilde Perchten laufen wieder durch die Steiermark

Auch in diesem Jahr laufen in der Steiermark wieder zahlreiche Perchten durch die Gemeinden. Zentrum ist traditionell die Obersteiermark, einer der größten Umzüge findet in Schladming statt.

© AP/Sujet
 

Das alte Brauchtum wird mit teilweise internationalen Gruppen und immer gruseliger gestalteten Masken und Verkleidungen weiter gepflegt. Neben den Krampussen sind auch allerhand Dämonen und Gespenster am höllischen Treiben beteiligt. Zentrum ist traditionell die Obersteiermark, einer der größten Umzüge findet in Schladming statt.

Ungewöhnlich früh, nämlich am 14. November im südsteirischen Gralla, formierten sich heuer die Gruselgestalten zum Umzug. Doch am kommenden Wochenende geht es erst so richtig los: Den Auftakt macht am Freitag (27.11.) der Perchtenlauf in Köflach, am Samstag (28.11.) finden mit den Krampusumzügen in Bad Aussee und Schladming zwei Höhepunkte der Brauchtumsveranstaltungen statt. Einen Tag später können die Perchten bei einem Umzug durch Graz (29.11.) bewundert werden.

Umzug in Schaldming

In Schladming werden über 800 Krampusse, Teufel und andere angsteinflößende Gestalten die Besucher erschrecken. Zu sehen gibt es neben über 40 Jahre alte, oft mit Fell gearbeiteten Perchtenkostüme auch moderne Outfits. So finden sich zwischen den traditionellen "Schiachperchten" (im Unterschied zu den "Schönperchten", wie die nicht gruseligen, aber verkleideten Gestalten bezeichnet werden, Anm.) auch durch Hollywood inspirierte Masken wie beispielsweise Figuren aus dem Film "Herr der Ringe". Über 50 Gruppen aus Österreich, Deutschland, Südtirol und Kroatien werden dieses Jahr den Winter einläuten.

Graz

In Graz geben sich einen Tag später rund 300 Perchten und Krampusse ein schauriges Stelldichein. Sie ziehen mit Glockenläuten, Feuershow und lautem Gebrüll durch die Herrengasse und verwandeln die Grazer Innenstadt zwei Stunden lang in einen Hexenkessel. Auch im südsteirischen Leutschach treffen sich an diesem Tag Gruselgestalten zum traditionellen Lauf.

Rund um den Krampustag gibt es naturgemäß auch einige Veranstaltungen. So geht es am 5.12. unter anderem in Oberwölz, Gröbming, Öblarn, Bruck an der Mur, Radkersburg, Vorau und Kammern in Bezug auf die Teufelsmasken rund. Am 6.12. treffen sich die Perchten in Voitsberg und Seebach, am 7.12. laufen sie durch Voitsberg.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.