Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 23:18 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Hallo Maximilian Für den Räderwechsel ist es höchste Zeit Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Deutschlandsberg Nächster Artikel Hallo Maximilian Für den Räderwechsel ist es höchste Zeit
    Zuletzt aktualisiert: 17.05.2012 um 14:43 UhrKommentare

    Gerhard Roth und die Künstler aus Gugging im Greith-Haus

    Der steirische Schriftsteller Gerhard Roth ist Gugging und seinen Künstlern seit vielen Jahren verbunden. Zum 70. Geburtstag des Autors zeigt nun das Greith-Haus zahlreiche Arbeiten der Gugginger Künstler.

    Gerhard Roth und der Irrgarten der Bilder

    Foto © Greith-HausGerhard Roth und der Irrgarten der Bilder

    "Im Irrgarten der Bilder" nennt sich eine Ausstellung, die ab Juni im steirische Kulturzentrum Greith-Haus aus Anlass von Gerhard Roths 70. Geburtstag zu sehen sein wird. Der steirische Schriftsteller besuchte immer wieder die Gugginger Künstler und beschäftigte sich mit ihren Arbeiten. Zu sehen werden neben Werken aus der Sammlung Infeld und aus Gugging auch Fotonotizen von Gerhard Roth sein, die in seinem Haus entstanden sind.

    Regelmäßge Besuche bei den Künstlern

    1976 besuchte Gerhard Roth erstmals die Nervenheilanstalt Gugging in der Nähe von Wien, um den Leiter Leo Navratil und den Dichter Ernst Herbeck zu besuchen. Herbeck lebte dort mit anderen Patienten, die wie er an chronischen psychischen Erkrankungen litten. Später wurde das "Haus der Künstler" eingerichtet und damit die Aufmerksamkeit auf die Arbeiten der dort Wohnenden gelenkt. Roth besuchte Gugging immer wieder und hatte regelmäßigen Kontakt zu Künstlern wie August Walla, Johann Hauser oder Oswald Tschirtne.

    "Alle Künstler der Art brut, der auch die Gugginger zuzurechnen sind, stellen die Welt, wie sie ist, infrage. Es sind Gedanken-Bilder, Erinnerung und Wahrnehmung vermischen sich in ihnen, dabei überspringen sie leichtfüßig das Hindernis der Logik", schrieb Gerhard Roth 2006 unter dem Titel "Wahn und Sinn". Zum 70. Geburtstag des Autors zeigt nun das Greith-Haus zahlreiche Arbeiten der Gugginger Künstler. Gleichzeitig erscheint ein Buch, das eine bereits 35 Jahre dauernde Begegnung durch zahlreichen Abbildungen der Künstler und ihrer Werke sowie Texten von Gerhard Roth über ihr Leben und ihre Bilder dokumentiert. Mehr als 300 seiner Fotografien zeigen seine intensive Beschäftigung mit dem Leben und Schaffen dieser Künstler.


    Infos zur Ausstellung

    "Im Irrgarten der Bilder. Die Künstler aus Gugging und Gerhard Roth". Ausstellung im Greith-Haus in St. Ulrich im Greith. Von 1. Juni bis 5. August 2012, geöffnet Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr, am Donnerstag Abendführung um 19 Uhr.

    Mehr Deutschlandsberg

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

      Bezirkswetter

      • Samstag, 25. Oktober 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig Nebel
      • Montag, 27. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 35%
        Wolkig Nebel


       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Koralmbahn-Projekt

      Robert Lenhard

      Die Koralmbahn soll Graz und Klagenfurt verbinden. Kernstück ist der 33 Kilometer lange Koralmtunnel mit seinen beiden Röhren. Bauprojekt soll 2020 fertig sein.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Andreas Braun: Der Stau-Flüsterer
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro Leibnitz: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!